Wirtschaft

Wurstrückruf von Edeka: Gesundheitsgefahr durch Metallsplitter

Rückruf von Edeka: Bratwurst enthält Metallspäne. (Symbolbild)

© Ina Fassbender / afp; Collage: RUHR24

Großer Rückruf in mehreren Supermärkten: Eine beliebte Wurst enthält Metallsplitter. Kunden sollten unbedingt aufhören, es zu essen.

Deutschland – Eine beliebte Eigenmarkenwurst “Gut & Favorig” wird über Edeka und Marktkauf zurückgerufen. Es besteht ein Gesundheitsrisiko für die Verbraucher. Das betroffene Produkt ist mit Metallspänen (anderen) kontaminiert Rückrufe und Warnungen bei RUHR24.de).

Edeka-Gruppe Unternehmensgruppe im deutschen Einzelhandel
Hauptquartier Hamburg
Einrichtung 1898 Berlin

Wurstrückruf bei Edeka und Marktkauf – Verletzungsgefahr für Verbraucher

Das Nordfrian Center in Valluhn, eine Fleischfabrik der Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH, informiert Sie über den öffentlichen Rückruf von Waren. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einige Würste metallische Fremdkörper enthalten.

Solche Metallfragmente oder andere Fremdkörper in Lebensmitteln – wie Glasscherben oder Plastikfragmente – können schwere Verletzungen von Mund und Rachen verursachen. Im schlimmsten Fall sind innere Verletzungen oder Blutungen möglich.

Beispielsweise wird derzeit ein beliebtes Mineralwasser aufgrund von Glasscherben zurückgerufen. Rewe und Penny erinnern sich auch an ein Gemüse, das Glasstücke enthält.

Rückruf wegen Gesundheitsrisikos von Metallteilen: Diese Wurst ist betroffen

Der Gut & Cheap Rostbratwurst-Artikel des NORDfrian Centers unterliegt dem aktuellen Rückruf. Dies sind die Produktdetails:

  • Produkt: Gute und preiswerte Rostbratwurst
  • Inhalt: 540 Gramm
  • Haltbarkeit: 22/04/2021
  • Losnummer: 210323

Rückruf an Edeka und Marktkauf: wichtige Informationen für die Verbraucher

Die zurückgerufenen Würste wurden in folgenden Staaten verkauft:

  • Schleswig-Holstein,
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Hamburg,
  • Niedersachsen
  • und Brandenburg.

Der Rückruf besagt, dass andere Verfallsdaten und andere Gut & Favorable-Markenartikel nicht betroffen sind. Erst kürzlich wurde die eigene Marke Gut & Favorable zurückgerufen – auch wegen Metallteilen in einem Lebensmittel.

Video: Metallteile! Edeka erinnert sich an diese gefrorene Beerenmischung

Anruf von infizierter Rostbratwurst – Kundendienst informiert

Kunden, die die dazugehörigen Grillwürste gekauft haben, können diese an die Filialen Edeka und Marktkauf zurückgeben. Der Kaufbetrag wird auch ohne Vorlage der Quittung zurückerstattet (mehr Informationen über Edeka bei RUHR24.de).

Bei weiteren Verbraucherfragen wenden Sie sich bitte an den Edeka-Kundendienst. Die Telefonnummer lautet: 0800/333 5211

Die Hotline ist montags bis sonntags von 08:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Alternativ können Informationen auch per E-Mail gesendet werden: [email protected]

Rückruf fehlerhafter oder gefährlicher Produkte: Was Kunden wissen müssen

Wenn ein Produkt – wie im vorliegenden Fall – ein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko darstellt, sind Hersteller und Händler verpflichtet, es vom Verkauf zurückzuziehen. Befindet sich das Produkt jedoch bereits im Umlauf, bleibt nur der Rückruf übrig.

Das Verbraucherberatungsstelle beschreibt daher Rückrufe als eine Art “Notbremse”. Betroffene Kunden sollten solche Warnungen vor öffentlichen Produkten nicht ignorieren, erklären die Befürworter der Verbraucher. Andernfalls können etwaige Schadensersatzansprüche verfallen.

READ  Tesla überbewertet ?: Eine Kennzahl zeigt, dass Tesla mit Apple und Amazon | nicht mithalten kann Botschaft

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close