sport

Werder Bremen: Autsch! So hat Claudio Pizarro Werder-Fans verärgert!

München / Bremen – Claudio Pizarro trifft am Samstag zum ersten Mal auf seinen ehemaligen Verein Werder Bremen in seiner neuen Rolle als Markenbotschafter des FC Bayern München – und im Vorfeld des Bundesligaspiels zeigt er deutlich seine Farben: Rot und Weiß!

Das Duell zwischen dem FC Bayern und Werder Bremen sind für Claudio Pizarro “Ein ganz besonderes Spiel”, erklärt der 42-jährige Ex-Profi “Bundesliga.com”. Die Werder-Legende macht jedoch kein Geheimnis daraus, mit wem er am Samstag ab 15.30 Uhr zusammen sein wird. Daumen drücken wird: “Natürlich bin ich im Moment bei den Bayern, also hoffe ich, dass sie gut spielen und das Spiel gewinnen.” Autsch – eine Aussage, die viele Fans von Grün und Weiß nicht mögen sollten.

Werder Bremen gegen Bayern: Claudio Pizarro drückt München die Daumen

Aber Pizarro nahm sofort einen diplomatischeren Ton an: „Wie ich schon so oft gesagt habe, liebe ich Werder sehr. Und wenn sie auf ein anderes Team treffen, hoffe ich, dass sie es gut machen. Die Daumen drückten ihn SV Werder Bremen sollte daher eine Ausnahme bleiben Claudio Pizarro “Eine außergewöhnliche Beziehung zum Verein und zu den Fans”.

Claudio Pizarro beendete seine aktive Karriere nach der letzten Saison und entschied sich dafür FC Bayern wie Markenbotschafter verbunden – wahrscheinlich auch, weil es laut peruanischem Pizarro kein Angebot für einen vergleichbaren Job in Grün und Weiß von Werder Bremen gab. Für München war Pizarro insgesamt neun Spielzeiten (2001-2007 und 2012-2015) auf der Suche nach Toren. Der Stürmer erzielte 125 Treffer in 327 Missionen. Die Bilanz des sechsmaligen deutschen Meisters war nur besser SV Werder Bremen. Für die Grünen erzielte “Piza” in 320 Pflichtspielen 153 Tore. Pizarro ist nach wie vor der meistgenutzte ausländische Spieler und der älteste Torschütze der Bundesliga. (tst) Interessant: Werder Bremen gegen den FC Bayern kann man live im Fernsehen und im Live-Stream sehen.

READ  Neun Scudetto in der Serie: Juventus Torino verlängert das Titelabonnement

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close