Unterhaltung

“Wer stiehlt mir die Show”: Thomas Gottschalk nachts vor Mileys Villa – TV

Die Fans hatten gespannt auf dieses Fernsehereignis gewartet: Joko Winterscheidt (41), die Hälfte des Moderatorenduos Joko & Klaas, präsentierte auf ProSieben sein neues, eigenes Format: “Wer wird mir die Show stehlen?”

Der Höhepunkt: Ob er seine eigene Show für die nächste Woche weiter moderieren kann, wird erst später am Abend entschieden. Vier Kandidaten stehen an, um dem Moderator seine eigene Show zu stehlen.

Der Moderator-Veteran Thomas Gottschalk (70), die Schauspielerin und Moderatorin Palina Rojinski (35), der Schauspieler Elyas M’Barek (38) und die 26-jährige Studentin Luisa aus Köln kämpfen gegeneinander um den begehrten Platz das Büro des beweglichen Moderators.

In verschiedenen Spielen müssen sie sich beweisen und Punkte sammeln, nach jedem Level muss ein Kandidat die Runde verlassen. Thomas Gottschalk war bereits zuversichtlich in den Sieg: „Es hat endlich geklappt: Gottschalk auf ProSieben! Alles, was Joko für seine neue Show braucht, ist ein guter Moderator. “”


Elyas M’Barek war der erste, der flohFoto: ProSieben / Claudius Pflug

Die Showlegende funktioniert zunächst jedoch nicht sehr gut: In der ersten Runde des Quiz vermasselt er das Datum der deutschen Wiedervereinigung (zur Erinnerung: 3. Oktober) und schätzt Nordrhein-Westfalen immer noch als flächenmäßig größtes deutsches Bundesland (richtig) Antwort: Bayern).

Aber Gottschalk hat noch mehr zu sagen!

Im Mash-Up-Spiel ‘Song, Song, Song’ vermutet er nicht, dass die Lösung Miley Cyrus (28) ist – aber er hat immer noch die richtige Anekdote parat.

Er erzählt, wie er einst eines seiner Häuser, in dem zuvor ein Schwein mit dickem Bauch gelebt hatte, an Miley Cyrus verkauft hat – ohne es zu wissen: „Irgendwann rief mich eine Station an, TLC, und fragte, ob ich dieser deutsche Showmaster sei. verkaufte sein Haus an Miley Cyrus. Es war tatsächlich. Vor dem Haus stand ein anderer Engel, den Klaus Wowereit uns gegeben hatte. Also fand ich es zu gut für Miley Cyrus. Dann fuhr ich meine Schubkarre durch den Nebel und die Nacht und nahm ihn weg. “

Eine Geschichte, die unter Mitkandidaten zu Unterhaltungsausbrüchen führt. Joko beeindruckte: “Sie hätten 100 Punkte für Geschichten verdient, jetzt haben Sie!”

Aber Thommys Geschichten reichen nicht aus: Er muss vor dem Finale den “Walk of Shame” starten und kann es erst nächste Woche erneut versuchen.


Joko Winterscheidt (r.) Wird nächste Woche wieder moderieren können

Joko Winterscheidt (r.) Wird nächste Woche wieder moderieren könnenFoto: ProSieben / Claudius Pflug

Palina Rojinski schafft es ins Finale, kann aber Gastgeber Joko Winterscheidt nicht schlagen. So kann er seine Show für die nächste Woche behalten.

Die Twitterer sind glücklich – die ansonsten kritischen Zuschauer sind durchweg begeistert.

READ  "Unglückliche Ereignisse": Kubi berichtet aus der Klinik

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close