Wissenschaft

Weltraummüll von chinesischen Raketen bricht über Queensland aus und erzeugt eine spektakuläre Lichtshow

Die Trümmer einer chinesischen Rakete haben sich über Queensland aufgelöst und eine spektakuläre Lichtshow und fesselnde Sterngucker geschaffen, als sie auf die Erde stürzte.

In den sozialen Medien erschienen mehrere Videos, die die hellen Funken von Noosa bis Bundaberg am Donnerstagabend zeigten.

“Es fällt auseinander”, sagte Sonia McLeod und hielt das Ereignis vor der Kamera fest.

Es ist zwar ruhig – wow, es verbrennt, wenn es hereinkommt. Was zur Hölle ist es?

“Das ist verrückt.”

Der Astrophysiker der University of Southern Queensland, Jonti Horner, sagte, die Trümmer seien Weltraummüll von einer Rakete, bekannt als Chinese Long March 3B, die 2019 einen Navigationssatelliten startete.

Er sagte, es wäre ungefähr 12 Meter lang und 3 Meter breit gewesen, als es in die Umlaufbahn kam und zu brechen begann.

Professor für Astrophysik Jonti Horner lächelt vor einem planetarischen Hintergrund
Jonti Horner, Professor für Astrophysik an der University of South QueenslandGeliefert: USQ

“Also ziemlich viel”, sagte er.

„Dank der Atmosphäre schwirrt es allmählich um die Erde, immer tiefer.

“Endlich wurde es letzte Nacht harmlos in Brand gesteckt.”

Professor Horner sagte, die Rakete wäre im Orbit abgebrochen.

Er sagte, die Booster am Boden der Rakete wären in die Atmosphäre eingedrungen und wären in der Anzeige der letzten Nacht nicht zu sehen gewesen.

Die verbleibenden Teile der Rakete wären ebenfalls in der Atmosphäre zerbrochen, aber wenn sie länger brennen, wären sie zu lodernden Trümmern geworden.

Professor Horner sagte, die Rakete sollte im Pazifik landen.

Raumschiff stürzt in die Erde
Die Trümmer wurden von Menschen von Noosa bis Bundaberg bemerkt.Geliefert: Paul Karlish

“Sie wussten wahrscheinlich, dass sie dort landen würden, oder sie würden versuchen, es über den Pazifik fallen zu lassen”, sagte Professor Horner.

„Sie hätten nicht gewusst, wann, weil die Erdatmosphäre nicht fixiert ist, es wie ein Paar Lungen ist, die ein- und ausatmen und sich ständig verändern.

“Deshalb sehen wir oft viele von ihnen über unserer Ostküste, weil der Pazifik die natürliche Müllkippe ist, weil er groß und leer ist und niemand da ist, also ist es ein sicherer Ort.”

Professor Horner sagte, das Auffinden von Weltraummüll sei ein großes Geschäft, da die Menge an Weltraummüll eine Bedrohung für aktive Satelliten darstelle.

“Menschen auf der ganzen Welt beobachten ständig Weltraummüll. [They] Versuchen Sie vorherzusagen, ob Satelliten gefährdet sind “, sagte er.

“Es ist bekannt, dass die Internationale Raumstation im Laufe der Jahre einige Ausweichmanöver durchführen musste, um mögliche Konsequenzen zu vermeiden.”

READ  Corona: Zum ersten Mal mehr als 20.000 Neuinfektionen in Frankreich

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close