Samstag, Juni 22, 2024

Creating liberating content

Dariusz Mazur und Worte...

Hierbei handelt es sich um eine Medienerklärung, in der der Richter Berichten zufolge...

Wird es große Einschnitte...

- So etwas liegt nicht auf dem Tisch, niemand redet darüber. Die Position...

Tornados, Hagel und Stürme....

In der Nacht von Freitag auf Samstag kann es in Südpolen zu extremen...

Die Kopernikanische Akademie wird...

Der Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung Dariusz Wieczorek hat einen Antrag gestellt, zwei...
StartWirtschaftWeitaus mehr Unfälle...

Weitaus mehr Unfälle durch E-Autos als durch Verbrennungsmotoren

Elektroautos verursachen mehr Unfälle als Benziner und Diesel. Aber es ist nicht die Schuld des Autos, sondern der Fahrer. Eine Analyse des Versicherers AXA zeigt warum.

Ruckartige Beschleunigung und Power satt: So mancher Fahrer ist damit überfordert. Deshalb passieren mit Elektroautos so viele Unfälle. Die Daten des Versicherers AXA zeigen: Stromer-Fahrer verursachen 50 Prozent mehr Kollisionen mit Schäden am eigenen Auto als Besitzer eines Autos mit Verbrennungsmotor.

Großes Drehmoment wird zum Problem

„Die meisten Elektroautos, insbesondere die leistungsstarken, haben ein sehr hohes Drehmoment, was beim Tritt auf das Gaspedal sofort spürbar ist. Dies kann daher zu einer ungewollten, ruckartigen Beschleunigung führen, die der Fahrer nicht mehr kontrollieren kann“, sagt Michael Pfäffli, Leiter der AXA Unfalluntersuchung.

Die Folge seien nicht nur mehr Unfälle – sondern auch andere: „Das größte Unfallrisiko bei E-Autos entsteht nicht beim Reduzieren der Geschwindigkeit, sondern beim Beschleunigen.“ Dies betrifft hauptsächlich große Autos mit starken Motoren, die natürlich viel mehr Geld kosten als kleinere und schwächere Modelle. Entsprechend teuer ist ein Unfallschaden.

Tests zeigen Schwachstellen auf

Die Crashtests des Versicherers zeigen eine weitere Schwachstelle des Elektroautos: die Unterseite. Es kann leicht beschädigt werden, wenn das Auto beispielsweise versehentlich über ein Hindernis fährt. Und die Batterie ist über dem Boden installiert. Sie sind durch spezielle Verstärkungen in der Karosserie sehr gut geschützt – allerdings nur an Front, Heck und Seiten. Aber nicht unten.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.