Mittwoch, April 17, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartsportWeißrussischer Athlet erhält...

Weißrussischer Athlet erhält polnisches Visum, nachdem er sich geweigert hat, von den Olympischen Spielen nach Hause zurückzukehren

Eine belarussische Athletin, die am Montag, einen Tag nachdem ihr Team den Flug von den Olympischen Spielen nach Hause verweigert hatte, in der polnischen Botschaft in Tokio Zuflucht gesucht hatte, hat einen Brief der Warschauer Regierung erhalten.

Sprinterin Krystsina Tsimanouskaya will in den kommenden Tagen nach Polen aufbrechen, sagte der stellvertretende polnische Außenminister Marcin Przydacz gegenüber Reuters. Sie sei „sicher und in guter Verfassung“, nachdem sie am Montagmorgen in die Botschaft gegangen sei, sagte er.

Ein anderer stellvertretender Außenminister, Pawel Jablonski, sagte: „Ich kann bestätigen, dass wir ein humanitäres Visum ausgestellt haben. Ich kann bestätigen, dass wir in Polen alle notwendige Unterstützung leisten werden, wenn sie es nutzen möchte.“

Tsimanouskaya, 24, sollte am Montag über 200 Meter der Frauen antreten, sagte aber, dass sie am Sonntag zum Flughafen gebracht wurde, um einen Flug von Turkish Airlines zu besteigen.

Sie weigerte sich und sagte Reuters: „Ich werde nicht nach Weißrussland zurückkehren.“

Die Europäische Union begrüßte die Entscheidung Polens und sagte, der Rückführungsversuch sei ein weiterer Beweis für die „grausame Repression“ des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko.

„Wir bekunden unsere volle Solidarität mit Krystsina Tsimanouskaya und loben die (EU-)Mitgliedstaaten, die ihre Unterstützung angeboten haben“, sagte EU-Sprecherin Nabila Massrali.

Der Vorfall hat auf Weißrussland aufmerksam gemacht, wo die Polizei nach einer Welle von Protesten, die letztes Jahr durch eine Wahl ausgelöst wurde, die laut Opposition manipuliert wurde, um Lukaschenko an der Macht zu halten, gegen Dissens vorgeht.

Der Athlet traf gegen 17 Uhr Ortszeit (0800 GMT) in einem nicht gekennzeichneten silbernen Lieferwagen in der polnischen Botschaft ein. Sie stieg mit ihrem offiziellen Teamgepäck aus und begrüßte zwei Offizielle, bevor sie eintrat.

Zwei Frauen, eine mit der rot-weißen Flagge, die als Symbol der Opposition in Weißrussland gilt, kamen vor die Tore, um sie zu unterstützen.

POLIZEISCHUTZ

Continue reading

Tennis: Novak Djokovic hat die Australian Open mit einem Muskelfaserriss gewonnen

Novak Djokovic mit der Australian-Open-Trophäe. Foto / APDer Turnierdirektor der Australian Open, Craig Tiley, sagte, Novak Djokovic habe beim Grand Slam-Event mit einem drei Zentimeter langen Muskelriss in der linken Kniesehne auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft...

Auckland City verlässt den Fifa Club World Cup bei der ersten Hürde mit einer Niederlage gegen Al Ahly

Biene Ibn-Batouta-Stadion, Tanger: Al Ahly 3 (Hussein El Shahat 45'+2', Mohamed Sherif 56', Percy Tau 86') Auckland City 0.HT: 3-0 Auckland City hat die Fifa Klub-Weltmeisterschaft an der ersten Hürde verlassen und mit 0:3 gegen das...

Warum Rugby in Neuseeland „von einem großen alten Schock getroffen“ wird

Die Alles schwarz wurden im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Weltklasse-Neulingen "gesegnet", darunter Dan Carter und Beauden Barrett.Aber die Spielweise der All Blacks wird auf die Probe gestellt.Nach einer Generation von Erfolg, Ruhm und Exzellenz werden...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.