Wirtschaft

VW-Chef: “Corona beschleunigt tendenziell die elektronische Mobilität”

Herbert Diess führt bei Volkswagen die größte Offensive für elektronische Mobilität in der Automobilindustrie an. Aufgrund eines Konflikts mit Arbeitnehmervertretern, die in Wolfsburg besonders einflussreich sind, soll er entlassen werden. Obwohl dies im Moment an der Spitze der Gruppe bleibt, musste es die Führung der führenden Marke VW aufgeben. Aber er verfolgt weiterhin seine ehrgeizigen Pläne für Elektroautos.

“Es mag überraschend klingen, aber ich bin wirklich in guter Verfassung”, sagte Diess in einem Interview mit Generalversammlung von Frankfurt (FAZ). Auf die Frage nach vielen anderen Personalentscheidungen in den letzten Wochen antwortete er, dass das Unternehmen nun “zu 80 Prozent durch” sei. Diess gab nichts Spezifisches über zukünftige personelle Veränderungen bekannt.

Eine der früheren Mitarbeiterentscheidungen von Diess war die Ernennung eines neuen CEO bei Audi. Manager Markus Duesmann, der als CEO von BMW von BMW gekommen ist, ist dort seit April dieses Jahres verantwortlich. Der Diplomingenieur wurde auch in die Volkswagen Geschäftsführung für Gruppenforschung und -entwicklung berufen. “Im Laufe der Jahre haben wir bei Audi viel von unserer technischen Ausrichtung verloren und damit die Innovationskraft im gesamten Konzern verloren”, sagte Diess. “Wir haben bei VW in Wolfsburg viel getan, aber Innovationen beginnen immer im Premium-Segment. Deshalb wollen wir mit Audi und Markus Duesmann den alten technologischen Vorsprung wiedererlangen.”

Volkswagen will das höher Milliarden-Dollar-Investitionen Als führender Massenmarkthersteller von Elektroautos sollte die Coronavirus-Krise nichts daran ändern. “Corona neigt dazu, die Elektromobilität zu beschleunigen”, sagte er. Zum Beispiel hat die Pandemie die staatlichen Unterstützungsprogramme in vielen Märkten verstärkt. “Zahlen für den Verkauf von Elektroautos zeigen auch, dass Nachfrage besteht. “Ich bin sehr sicher, dass es gut gehen wird”, sagte der Volkswagen-Chef.

READ  DAX stoppt den Handel mit Rot - Dow um Null - Tesla-Aktie steigt über 2.000 USD - Apple fährt im Rallye-Modus fort - CureVac führt EU-Großauftrag an - RWE, Adyen, Schaeffler, Alibaba im Fokus | Botschaft

Die Volkswagen Elektrooffensive wird mit dem Kompaktwagen eingesetzt, der im September ausgeliefert wird ID.3. Andere rein elektrische Familien-ID-Modelle sollten befolgt werden. von MACHT fragte, ob Volkswagen den Branchenführer ID.3 von Tesla einholen könne. Tesla hatte den Rest der Branche hinter sich gelassen, da es der einzige Hersteller war, der “die Maschine in Bezug auf Software als Gerät im Datennetzwerk erfand, das Kundendaten sammelt, Daten auswertet und schnell reagiert”. Dies ist nun auch das Anliegen von Volkswagen, die neue Personalstruktur wird dies beschleunigen.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close