Wirtschaft

Teeentzug in ganz Deutschland: Drogerie warnt Kunden vor großen Fehlern

Ein beliebter Tee ist von einem Rückruf betroffen.

© Sven Hoppe, Bodo Marks / dpa; Collage: RUHR24

Ein beliebter Tee wird derzeit zurückgerufen. Bestimmte Personen sind besonders gefährdet, ihre Gesundheit zu schädigen.

Deutschland – Besonders im Winter wird es am meisten sein Tee betrunken. Immer mehr Hersteller entwickeln Weihnachtsgeschmack. Das Müller Drogeriekette aber machte einen fatalen Fehler.

Drogerie Müller
Gründer Erwin Franz Müller
Einrichtung 5. März 1953, Ulm

Erinnerung an Tee: Müller warnt mit seinem eigenen Produkt vor Gesundheitsschäden

Denn mit dem Artikel “Müllers Teestube – Süßer MandelfruchtteeAngenommen, einer Falsche Kennzeichnung Kam. Das Zutatenliste auf der Verpackung entspricht laut productwarnung.eu nicht der tatsächliche Inhalt des Produkts.

Vor Allergiker Im schlimmsten Fall kann der Konsum tödlich sein. Weil jetzt Unverträglichkeit gegenüber NüssenMandeln sind in diesem Fall nicht gerade selten. Eine solche Allergie kann Magen-Darm-Störungen und Übelkeit, Atembeschwerden oder einen juckenden Ausschlag verursachen (mehr Rückrufe und Warnungen bei RUHR24.de).

Selbst als Edamame-Bohnen zurückgerufen wurden, wurde das entsprechende Allergenetikett auf der Verpackung vergessen.

Tee von Müller: Dieses Produkt wird zurückgerufen

Wenn ein Allergie gegen Mandeln bekannt sein Kunden Daher wird gebeten, den Konsum des Produkts sofort einzustellen. Betroffen ist die Chargennummer CH0806287 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. April 2022 in der 125g-Verpackung des Herstellers Krämers Teehandel GmbH. Das Produkt ist nur bei erhältlich Müller Drogeriekette verkauft.

Video: Rückruf der Maske bei Müller

Kunden können das jeweilige Produkt an jede Müller-Niederlassung zurücksenden. Das Kaufpreis wird auch ohne Vorlage der Quittung erstattet, wie z merkur.de* gemeldet.

Rückrufe in Deutschland: ständige Kontrollen in der Lebensmittelindustrie

Dies wird jetzt immer häufiger Produkte werden zurückgerufen und vom Markt genommen. Aber das liegt nicht an der minderwertige Qualität Von den in Supermärkten und Discountern angebotenen Produkten sind die Standards in Deutschland nach wie vor hoch.

Hersteller sind einfach verantwortungsbewusster als zuvor. Jährlich werden mehr als 500.000 Filialen der rund 1,2 Millionen registrierten Unternehmen der Lebensmittelindustrie inspiziert. Das wissen oder vermuten Risiko des Produkts Die zuständige Behörde ist unverzüglich zu informieren. * merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

READ  Versprechen erfüllt: Nikola-Gründer verschenkt über 200 Millionen US-Dollar auf Lager | Botschaft

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close