Wirtschaft

Verlockende Steuererleichterungen in den USA?: Teslas Batteriezellenfabrik bei Berlin steht auf der Kippe

Verlockende Steuererleichterungen in den USA?
Teslas Batteriezellenfabrik bei Berlin steht vor dem Aus

Steigende Energiekosten in Europa und Steuervergünstigungen scheinen Tesla zu veranlassen, eine geplante Batteriefabrik in Deutschland zu überdenken. Statt in Berlin könnte die neue Zellfertigung in den USA gebaut werden.

Tesla, ein Pionier der Elektroautos, stellt seine Pläne, Batteriezellen in Deutschland zu fertigen, offenbar auf Eis, um sich für Steuervergünstigungen bei der Produktion von Elektrofahrzeugen und Batterien in den USA zu qualifizieren. Laut mit dem Fall vertrauten Personen erwägt Tesla Inc, das gerade dabei ist, eigene Batterien für Elektroautos herzustellen, seine Zellproduktion in die USA zu verlegen, um sie im Werk bei Berlin zu nutzen. Auch das „Wall Street Journal“ berichtet über die Planänderung des Autobauers.

Die Herstellung von mehr Batterien in den USA könnte Tesla helfen, sich für zusätzliche Steuervergünstigungen im Rahmen des Inflation Reduction Act (IRA) zu qualifizieren, das letzten Monat von US-Präsident Joe Biden unterzeichnet wurde. Das Gesetz sieht Steuergutschriften für die Herstellung vor, von denen Analysten sagen, dass sie mehr als ein Drittel der Kosten von Batteriepacks für Elektroautos ausgleichen könnten – vorausgesetzt, die wiederaufladbaren Zellen werden in den Vereinigten Staaten hergestellt und verpackt.

Der Schritt von Tesla spiegelt wider, wie das neue US-Gesetz die Elektroautoindustrie umgestaltet und den Wettlauf um die Sicherung der Versorgung mit Batteriezellen beschleunigt. In den Tagen nach Inkrafttreten des US-Gesetzes teilte Tesla den texanischen Behörden mit, dass es regionale Standorte für eine Anlage zur Veredelung von Lithium erkunde, einem wichtigen Rohstoff für Batterien, der heute hauptsächlich in China verarbeitet wird.

Teslas Änderung der Batteriestrategie kommt auch zu einer Zeit, in der die Energiekosten in Europa infolge der russischen Invasion in der Ukraine in die Höhe geschossen sind, was die Hersteller belastet.

Siehe auch  Türkei-Krise: Lira auf Rekordtief! Der Experte hat eine düstere Prognose und sieht nur einen Ausweg für Erdogan

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close