Technologie

Vattenfall zieht in die neue Deutschlandzentrale: EDGE Südkreuz Berlin

Klimafreundlich, gesund und digital: Das neue Büro von Vattenfall in Berlin steht für eine nachhaltige Zukunft. Rund 1.600 Vattenfall-Mitarbeiter ziehen in Deutschlands größtes Holz-Hybrid-Bürogebäude.

Von Vattenfall Media Relations

Wasserfall u Immobilienentwickler EDGE moderne und nachhaltige Arbeitswelten. Am Montag, 22. August, wurde die neue Deutschlandzentrale von Vattenfall in Berlin Südkreuz offiziell fertiggestellt, unter anderem im Beisein von Klara Geywitz, Ministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauen.

Ca. 3.500 m3 zertifiziertes Holz wurde für den Bau von EDGE Suedkreuz verwendet, wodurch der CO2-Ausstoß reduziert wurde2 -Emissionen der hergestellten Bauteile auf rund 80 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Betonbauteilen.

Rund 1.600 Vattenfall-Mitarbeiter werden Mitte September ihre Büros beziehen, erstmals werden Mitarbeiter aus ursprünglich fünf Berliner Standorten unter einem Dach zusammengeführt.

Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall, sagt: „Wir bei Vattenfall haben uns zum Ziel gesetzt, innerhalb einer Generation fossilfrei zu werden. Dazu gehört nicht nur die Dekarbonisierung unseres eigenen Betriebs, sondern auch, mit gutem Beispiel voranzugehen und sich auf alles und jeden in der Wertschöpfungskette zu konzentrieren. Unsere Lieferanten, Kunden und Partner. Dieses nachhaltige Holz-Hybrid-Gebäude ist ein gutes Beispiel dafür! In diesem Gebäude finden und erleben wir, was wir für unsere weitere Reise in eine fossilfreie Zukunft brauchen. Neue Perspektiven, eine forschende Offenheit, unterschiedliche Denkweisen und eine Atmosphäre der Zusammenarbeit. All das spiegelt sich auch in der beeindruckenden Architektur wider.“

Coen van Oostrom, Gründer und CEO von EDGE, fasst zusammen: Innovation, verbunden mit den Zielen des Klimaschutzes und einem ganzheitlich nachhaltigen Ansatz, sind ein wesentlicher Bestandteil der DNA von EDGE. Es ist daher nicht verwunderlich, dass wir uns vor einigen Jahren entschieden haben, mit unserer Entwicklung von EDGE Suedkreuz ein gewisses Risiko einzugehen und auf die damals kaum bekannte Technologie einer Holz-Hybrid-Bauweise zurückzugreifen. Wir wollten zeigen, was bereits möglich ist. Heute freuen wir uns sehr, dieses außergewöhnliche Gebäude übergeben zu haben, es ist ein Beweis für unser zukunftsweisendes Handeln. Im Namen des gesamten EDGE-Teams möchte ich mich bei allen Partnern für dieses erfolgreiche Unterfangen bedanken. Ich hoffe, dass jeder bei Vattenfall Spaß daran haben wird, in diesem Gebäude zu arbeiten, spannende Entdeckungen zu machen und neue Möglichkeiten im Wandel zu sehen. Ich bin überzeugt: Wenn wir die aktuellen Herausforderungen positiv angehen, werden wir Wege finden, sie zu meistern.“

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close