Welt

US-Vizepräsidentin Kamala Harris klatschte, weil sie “problematische” Dolce & Gabbana trug

Lebensstil

D & G hat auf “rassenunempfindliche” Werbung und Kleidung aufmerksam gemacht. Foto / Getty Images

US-Vizepräsidentin Kamala Harris wurde online angerufen, nachdem sie das Luxusmodehaus Dolce & Gabbana getragen hatte, das viele als “problematisch” bezeichnet haben.

Die Modemarke löste Kontroversen über Kleidung und Werbung aus, die als rassistisch anstößig angesehen wurden, einschließlich einer Werbung, in der ein asiatisches Model versucht, Pizza und Spaghetti mit Stäbchen zu essen.

Die Marke geriet auch unter Beschuss, weil sie eine Kampagne gestartet hatte, in der sich Modelle mit armen Chinesen in unterentwickelten Teilen des Landes mischten, was zu Beschwerden führte, dass die Marke ihr Land absichtlich als Land der Dritten Welt präsentierte.

Als der vorausschauende neue Vizepräsident einen Wollpullover des italienischen Modehauses trug, um mit Präsident Joe Biden zu Mittag zu essen; ein grauer karierter Blazer und ein Hosenanzug, als sie beim Finanzminister fluchten, und ein Chevron-Pullover, als Biden im Weißen Haus Executive Orders unterzeichnete – viele waren empört.

Kritiker nannten die Modewahl “schlampig” und einen “Fehler” und fragten, warum der Anwalt und Vizepräsident die Marke unterstützen würde.

Harris wurde zuvor von drei schwarzen Labels (Pyer Moss, Christopher John Rogers und Sergio Hudson) bei Einweihungsveranstaltungen für das Tragen von Kleidung gelobt.

Vittoria Vignone, die die beliebte Kamala’s Closet-Website betreibt, ging zu Instagram und fragte: „War es ein Fehler ihres Teams?

“Es ist möglich, aber auch unglaublich schlampig. Sie können und müssen es besser machen, besonders nach den Triumphen der letzten Woche. Das Timing so kurz nach ihren ersten Entscheidungen, die sich für weniger bekannte amerikanische Farbdesigner einsetzen, ist schrecklich, wie auch immer Sie es betrachten. “”

READ  Corona / USA: Erneute Coronavirus-Infektion beim Patienten - schwerwiegenderer Verlauf im zweiten Fall

Die Kommentatoren auf Kamalas Closet-Seite stimmten zu und teilten ihre Auswahlprobleme mit:

“Jemand muss ihrem Team ernsthaft von Dolce und ihren problematischen Rennproblemen erzählen”, schrieb einer. “Ich bin erstaunt, dass sie sie tragen würde.”

“Ich denke nicht, dass es eine gute Idee für Kamala ist, in ihrer ersten Woche im Büro so viele neue teure Gegenstände zu tragen”, fügte Vignone hinzu. “Ich denke auch nicht, dass sie nicht-amerikanische Designer tragen sollte, besonders wenn so viele amerikanische Marken zur Auswahl stehen … sie und ihr Team sollten sich um die Auswirkungen ihrer Wahl kümmern. Kleinere oder günstigere Artikel.”

Vignone teilte dem Guardian mit, dass sie nach dem Teilen des D & G-Filmmaterials “mehr Nachrichten und Kommentare erhalten habe, als ich beantworten konnte”.

“So viele Menschen teilten meine Gedanken mit und sagten, dass ich etwas ausdrückte, das sie selbst fühlten, aber nicht in Worte fassen konnten”, sagte sie.

D & G hatte zuvor eine enge Beziehung zu Melania Trump gehabt und sie angezogen, um den Papst zu treffen und an einem G7-Gipfel teilzunehmen. Einige Designer, darunter Tom Ford und Marc Jacobs, sagten jedoch, sie würden sie nicht anziehen.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close