Welt

Coronavirus: Christchurch sieht sich mit wochenlanger Verzögerung bei der Einführung des COVID-19-Impfstoffs konfrontiert

Erhöhte Dringlichkeit für Impfungen

Impfen ist heute eine zeitkritische Aktivität. Die Delta-Variante ist bis zu doppelt so ansteckend wie die ursprüngliche Spezies und kann schwerwiegendere Symptome verursachen, mit einer erhöhten Häufigkeit von Krankenhausaufenthalt und Todesfälle.

Auch die Zahl der Menschen, die an “Langzeit-COVID” leiden, steigt. Studien zeigen, dass 37 Prozent – 61 Prozent der Menschen Erfahrung haben anhaltende Symptome Monate nach der Infektion, wodurch ihre Fähigkeit zur arbeiten und studieren.

Führende Wissenschaftler und Gesundheitsexperten Rufen Sie angesichts der erhöhten Risiken neuer Varianten und der schrittweisen Öffnung des Reiseverkehrs über die Landesgrenzen hinaus dringend eine Beschleunigung der Einführung von Impfstoffen in Neuseeland auf.

Neuseeländer waren schon sehr geduldig. Sie haben gewartet, da sie wissen, dass zwei Drittel der erwachsenen Bevölkerung Großbritanniens jetzt sind is vollständig geimpft, mit US-Zahlen auf den Fersen. Neuseeland hingegen liegt bei 9 Prozent, einer der niedrigste in der OECD.

Dass das Gesundheitsamt des Bezirks Canterbury die Impfung noch weiter hinauszögert, scheint ein Vertrauensbruch und ein erheblicher Mangel bei der Fürsorge für seine Menschen zu sein.

Die Verzögerungen bergen Risiken und potenzielle negative Auswirkungen nicht nur für die Region Canterbury, sondern auch für Neuseeland. Die kombinierten wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Kosten unterstreichen die Notwendigkeit, dass alle Impfprogramme sofort handeln müssen, sobald die Impfstoffbestände verfügbar sind, und gemäß dem von der Zentralregierung vorgeschlagenen Zeitplan ab dem 28. Juli.

READ  Koronapandemie: 11.409 Neuinfektionen in Deutschland | tagesschau.de

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close