Sonntag, Mai 19, 2024

Creating liberating content

Das Wetter für heute...

Das heutige Wetter. Am Sonntag, 19. Mai, wird es in weiten Teilen...

Estera Flieger: Jarosław Kaczyński...

Sie sehen aus wie Batman und Joker. Obwohl sie sich alle gerne...

Jurgiels Fall. Die...

Die Wahlnacht am 7. April 2024 verlief gewissermaßen so, wie sich Recht und...

Waldbrand in Snochowice. ...

Die Nationale Feuerwehr gab bekannt, dass sie einen Waldbrand bekämpft 16 Feuerwehren. ...
StartWirtschaftTesla will ATW...

Tesla will ATW kaufen – und damit den deutschen Automobilzulieferer retten

Der Autozulieferer ATW war eigentlich vor dem Ende, aber jetzt gibt es wieder Hoffnung: Tesla will das Unternehmen von Rheinland-Pfalz übernehmen. Die Genehmigung fehlt jedoch noch.

Vor drei Jahren Tesla kaufte bereits eine deutsche Firma, jetzt die nächste. Nach dem Maschinenbauunternehmen Grohmann Engineering will der amerikanische Elektroautohersteller auch den Automobilzulieferer ATW übernehmen. Das sollte für sie genau richtig sein – ATW hat erst vor wenigen Wochen angekündigt, dass das Werk in Neuwied mit 210 Arbeitsplätzen auf mangelnde Bestellungen in der EU zurückzuführen sei Corona-Krise muss schließen.

Ob Tesla Chef Elon Musk kann das Unternehmen vor dem Bankrott retten, hängt vom Bundeskartellamt ab. Wie die Behörde auf ihrer Website bekannt gab, ging der Übernahmeantrag der Tesla-Tochter Tesla Grohmann Automation Ende September ein. Die Behörde hat bis Ende Oktober Zeit, den Zusammenschluss zu untersuchen.

Laut einem Bericht der Zeitschrift „The European“ produzierte ATW Batterien für BMW und Daimler. Darüber hinaus fertigte das Unternehmen Zahnradmontagelinien für den großen österreichischen Zulieferer Magna. Wenn die Akquisition erfolgreich ist, kann davon ausgegangen werden, dass ATW exklusiv für Tesla produziert.

Weder Tesla noch ATW haben sich bisher zu den Akquisitionsplänen geäußert. Laut seinem Jahresbericht Anfang 2017 zahlte der E-Car-Pionier rund 150 Millionen Dollar (rund 127,5 Millionen Euro) für Grohmann Engineering. ATW ist nur 100 Kilometer von Tesla Grohmann Automation entfernt.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.