Wissenschaft

So schützen Sie sich vor einer “Entgleisung”

Die Deutsche Herzstiftung eV gibt auf ihrer Website erschreckende Zahlen bekannt: Etwa In Deutschland leiden vier Millionen Menschen an Herzinsuffizienz – Das auch Herzinsuffizienz namens. Genau genommen handelt es sich nicht um eine isolierte Krankheit, sondern um eine Folgen früherer Krankheitenwie ein Herzinfarkt oder eine Koronarerkrankung.

Herzinsuffizienz tritt in einem auf abnehmende Leistung und unerklärlicher Kurzatmigkeit – Die Pumpleistung des Herzens nimmt spürbar ab. Auch plötzlich Gewichtszunahme kann ein Zeichen für Herzinsuffizienz sein. Obwohl nicht vollständig heilbar, kann eine umfassende Therapie ein normales Leben mit dieser Krankheit ermöglichen.

Das Coronavirus und Herzinsuffizienz

Experten zufolge ist die anhaltende Koronapandemie besonders für Patienten mit Herzinsuffizienz problematisch, da ihre Lungen geschwächt und daher empfindlicher gegenüber Viren sind. Eine sogenannte Entgleisung ist für 465.000 Krankenhauseinweisungen pro Jahr verantwortlich. Es äußert sich in Symptomen wie Atemnot, Gewichtszunahme aufgrund von Flüssigkeitsretention oder Atemnot. Umso wichtiger ist es, eine Entgleisung rechtzeitig zu verhindern.

Buchtipp: Meine sanfte Medizin für ein starkes Herz

So wirkt sich das Coronavirus auf die Herzinsuffizienz aus

Prof. Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung, weist in a Pressemitteilung Die Stiftung weist darauf hin, dass die Entgleisung der Herzinsuffizienz eine Folge anderer Ursachen ist: “Eine Herzinsuffizienz, dh eine Entgleisung der Herzinsuffizienz, ist häufig das Ergebnis eines zusätzlichen Ereignisses.” Viren wie die Covid-19-Viren verantwortlich sein.

Es gibt mehrere Gründe, warum Viren Herzversagen verursachen können. Ein Grund dafür ist, dass Viren nicht nur die Atemwege zerstören, sondern sich auch im ganzen Körper ausbreiten, sondern sich auch auf das Herz ausbreiten. Coronaviren sind besonders gefährlich für Patienten mit Herzinsuffizienz, da ihre Lungen geschwächt sind und Viren es leicht haben. Voigtländer erklärt weiter: “Wenn das Herz schwach ist, kann das Blut aufgrund der verringerten Pumpleistung wieder in die Lunge gelangen.” Dies führt zu einer Anfälligkeit der Lunge für Viren.

Auf diese Weise schützen Sie sich vor einer Entgleisung bei Herzinsuffizienz

Wer an Herzinsuffizienz leidet und eine Entgleisung vermeiden will, sollte zunächst alles Notwendige tun Medikament diszipliniert nehmen. Sie sollten auch genau auf Ihren Körper hören, damit die ersten Symptome sofort erkannt werden. In diesem Fall kann es bei dieser Symptomkontrolle helfen Körpergewicht regelmäßig gemessen wird. Auf diese Weise können Gewichtsänderungen aufgrund von Wassereinlagerungen frühzeitig erkannt werden.

READ  Gelspray: Der Inhaltsstoff kann SARS-CoV-2 auf der Haut inaktivieren

Das auch Blutdruck messen ist Teil der frühzeitigen Erkennung einer Entgleisung. Denn auf diese Weise können Blutdruckkrisen rechtzeitig verhindert werden. Ein dringender Ratschlag für alle betroffenen Patienten: Gönnen Sie sich etwas gegen Grippe impfen. Dies gilt im Allgemeinen für alle Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Gegen Pneumokokken Sie sollten sich impfen lassen, rät Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer am Website der Deutschen Herzstiftung. Sie müssen sich auch darauf beziehen AHA + L Regel Halten Sie Abstand, befolgen Sie die Hygienevorschriften, tragen Sie eine Maske für den täglichen Gebrauch und lüften Sie regelmäßig geschlossene Bereiche.

Corona-Studie: Menschen mit Herzinsuffizienz sind besonders gefährdet

Eine Studie durchgeführt in Handelsblad Die Lanzette wurde veröffentlicht vergleicht den Verlauf der Covid-19-Krankheit bei Patienten weltweit. In dieser Studie wurden Daten von mehr als 10.000 Patienten ausgewertet – diese stammen aus 920 verschiedenen Krankenhäusern. Infolgedessen ist es wahrscheinlicher, dass Patienten mit Herzinsuffizienz eine bekommen schwerer Krankheitsverlauf durchlaufen.

Sie sollten auch Künstlich beatmet deutlich häufiger als gesunde Menschen soll. 30,5 Prozent der Patienten mit Herzinsuffizienz und Coronavirus benötigen künstlichen Sauerstoff, um zu überleben.

Siehe 77 herzgesunde Tipps auf Amazon.de

Ursachen für Herzinsuffizienz

Es gibt mehrere Ursachen für Herzinsuffizienz. Die Deutsche Herzstiftung eV nennt auf ihrer Website viele Gründe. Bei weitem häufigste Ursache sein koronare Herzkrankheit. Die Koronararterien werden durch abgelagerte Plaque so verengt, dass der Transport von sauerstoffhaltigem Blut gehemmt wird. Infolgedessen nimmt die Pumpleistung des Herzens ab und das Herz wird dauerhaft schwach.

Ein weiterer Faktor, der zum Auftreten von Herzinsuffizienz beitragen kann, ist ein früherer Herzinfarkt. Aber auch Bluthochdruck, Herzklappenerkrankung, ein Myokarditis oder Diabetes Mellitus kann Herzversagen verursachen. Ebenfalls Alkohol- oder Drogenkonsumsowie sicherlich Medikament sind mögliche Ursachen.

READ  Ancient Earth Globe: So sah unsere Erde vor 750 Millionen Jahren aus

Neue Studie: Zungenbeschichtung zeigt Herzinsuffizienz an

Wie Sie in unserem Artikel lesen können, weist eine neue Studie auf den Zusammenhang zwischen Herzinsuffizienz und Zungenbeschichtung hin. Der Studienautor Tianhui Yuan erklärt: “Die Zungen von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz sehen völlig anders aus als die von gesunden Menschen.” Auf der Zunge von Patienten mit Herzinsuffizienz speichert sich gelbe Beschichtung davon Die Zunge selbst ist rötlich. Bei gesunden Menschen ist die Zunge blassrot und die Beschichtung auf der Zunge blassweiß.

Das Ursache Dieses Symptom der Herzinsuffizienz liegt in der Zusammensetzung der Bakterien der Zungenschleimhaut. Auch Art und Menge der Bakterien spielen eine entscheidende Rolle.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close