Welt

Silvester 2021: Tausende Menschen schauen sich neuseeländisches Feuerwerk an, aber die Straßen sind menschenleer und die Feierlichkeiten werden weltweit abgesagt

Aber in anderen Teilen der Welt war es eine andere Geschichte.

Wie an jedem Silvesterabend stieg ein blaues und goldenes Feuerwerk über dem Opernhaus von Sydney in den Himmel, aber der Hafen darunter war eine verlassene Geisterstadt.

Keine Lichtshow durfte Peking von der Spitze des Fernsehturms aus beleuchten. Die Löwen des Trafalgar Square in London waren verbarrikadiert, ebenso wie der Rote Platz in Moskau und die Puerta del Sol in Madrid. In Rom versammelten sich keine Menschenmengen im Petersdom, der Papst leitete keine Messe und die Nachtschwärmer tauchten nicht jährlich in den Tiber ein.

Einige Städte wie Sydney planten ein Feuerwerk über leeren Straßen. Andere, wie London und Singapur, haben ihre Displays einfach eingestellt. Paris, Rom und Istanbul hatten Ausgangssperren.

Der Silvester-Countdown-Ball würde am Broadway fallen. Aber anstatt Hunderttausende von New Yorkern, die auf dem Times Square Schulter an Schulter festsitzen, wäre die Öffentlichkeit eine vorgewählte Gruppe von Krankenschwestern, Ärzten und anderen Schlüsselfiguren, deren Familien in sozial verteilten Stiften einen Meter voneinander entfernt sind.

Mit mehr als 1,7 Millionen Todesfällen und 82 Millionen Infizierten auf der ganzen Welt seit Silvester – aber ich hoffe, neue Impfstoffe können helfen, die Pandemie zu zähmen – endete das Jahr wie kein anderes im Gedächtnis. Angela Merkel sagte dies an ihrem 16. Silvesterabend als deutsche Bundeskanzlerin.

“Ich glaube nicht, dass ich übertreibe, wenn ich sage: Noch nie in den letzten 15 Jahren haben wir das alte Jahr so ​​schwierig gefunden. Und trotz aller Bedenken und einiger Skepsis haben wir uns nie mit so viel Hoffnung auf das Neue gefreut.”

READ  Das Robert Koch-Institut ändert die Prognose für den Corona-Impfstoff

Deutschland verbot den Verkauf von Feuerwerkskörpern, um die Menschenmenge zu entmutigen. Die Berliner Polizei würde “Straftäter konsequent bestrafen”, sagten die Behörden.

In der chinesischen Stadt Wuhan, in der die Pandemie vor einem Jahr begann, sollten sich Tausende für einen Countdown bis 2021 an Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt versammeln. Einige sagten, sie seien vorsichtig, aber nicht besonders besorgt.

“Sicherheit hat Priorität”, sagte Wang Xuemei, 23, ein Lehrer aus Wuhan.

In Australien, wo das Sydney Fireworks jährlich als weltweit erste große visuelle Ausstellung des neuen Jahres dient, wurden Versammlungen verboten und Binnengrenzen geschlossen. Die meisten Menschen wurden aus dem Zentrum von Sydney ausgeschlossen.

“Was für ein großartiges Jahr es war”, sagte Gladys Berejiklian, Premierminister von New South Wales, zu dem auch Sydney gehört. “Hoffentlich wird 2021 für uns alle einfacher.”

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close