Donnerstag, Juli 18, 2024

Creating liberating content

Warschau. Abstimmungsergebnisse für...

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den...

Morgensturm über der Region....

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWissenschaftRivada Space unterzeichnet...

Rivada Space unterzeichnet Vereinbarung mit SpeQtral zur Entwicklung ultrasicherer Kommunikation

Rivada Space Networks stellt eine neue Konstellation im erdnahen Orbit vor. Bildnachweis: Rivada Space Networks

Edinburgh / Seoul, 20. Oktober 2022. Das globale Netzwerkunternehmen Rivada Space Networks hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Anbieter von quantensicheren Kommunikationssystemen SpeQtral unterzeichnet, um eine sichere, globale Konnektivität für Regierungen und Unternehmen zu fördern, sagte Rivada.

Quantengesicherte Kommunikationssysteme wie die Quantum Key Distribution (QKD)-Technologie sind entscheidend für sichere, satellitenbasierte Verbindungsnetzwerke. QKD verwendet Quantenverschränkung, um Verschlüsselungsschlüssel zu verteilen, die Kommunikationsnetzwerke sichern. Unter Verwendung der Gesetze der Physik ermöglicht die QKD-Plattform von SpeQtral unhackbare Verschlüsselungsschlüssel.

Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, die technische Kompatibilität der QKD-Codierung zu demonstrieren, die in Satellitenkonstellationen mit niedriger Erdumlaufbahn (LEO) integriert ist. Das Projekt passt gut zu Rivals jüngstem Beitritt zum Multi-Stakeholder-Programm für sichere Konnektivität der EU. Darüber hinaus plant das Unternehmen, seine laserverbundene Konstellation mit 300 Satelliten und vier Vorläufersatelliten im Jahr 2024 zu starten.

SpeQtral beabsichtigt, im selben Jahr seinen QKD-Satelliten SpeQtral-1 zu starten, der kollaborative quantensichere Datenverbindungen ermöglichen wird. Diese wiederum werden sowohl die Weltraum- als auch die Bodenstationsterminals validieren, die für QKD-fähigen verschlüsselten Datenverkehr benötigt werden, sagte Rivada.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.