Wirtschaft

Neue Funktion in Apple CarPlay: Park-App für Europa veröffentlicht

Die EasyPark-Park-App unterstützt jetzt CarPlay. Es ist der erste Parkservice in Europa, der in das Apple-System integriert wurde, gab der Anbieter bekannt. iPhone-Nutzer können so die über den Service berechneten Parkplätze direkt in ihrem Auto über ein CarPlay-kompatibles Infotainmentsystem suchen und buchen, anstatt ihr Smartphone herausziehen zu müssen.

Die Zahlung erfolgt mit der in EasyPark gespeicherten Zahlungsmethode, einschließlich PayPal, Apple Pay, Kreditkarte und SEPA-Lastschrift. Eine Zusammenarbeit mit S-Payment der Sparkassen-Finanzgruppe wird in Kürze eine weitere Zahlungsmöglichkeit bieten, kündigte EasyPark ebenfalls an. Der Parkvorgang kann jederzeit abgebrochen werden, es wird nur die tatsächlich genutzte Zeit berechnet.

Das EasyPark App So können Sie für Parkplätze in mehr als 275 Städten in Deutschland bezahlen, darunter Großstädte wie Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln. EasyPark ist auch in anderen Ländern Europas aktiv.

Mehr von Mac & i

Parkplatz-Apps sind eine der wenigen neuen Kategorien, die Apple mit iOS 14 in CarPlay verlässt. Weitere Neuheiten sind Apps für elektrische Ladestationen und Fast-Food-Abholaufträge. Der Zugriff auf das Infotainment-System wird von Apple geregelt: Apps benötigen eine spezielle Berechtigung, um in CarPlay angezeigt zu werden. Bisher werden nur wenige App-Kategorien unterstützt, darunter Musik-, Kommunikations- und Navigationsdienste sowie die kürzlich hinzugefügten Dienste.

Mit iOS 14 verfügt Apple außerdem über einen eigenen Kartendienst, der zentral in CarPlay integriert ist. Ergänzt wird dies durch die Routenplanung für Elektroautos, bei der unterwegs Ladestationen berücksichtigt werden müssen – und der aktuelle Ladezustand des Autos bekannt ist. Apple möchte dafür mit Autoherstellern zusammenarbeiten. letzten Sommer waren BMW und Ford in Gesprächen.


(lbe)

Zur Homepage gehen

READ  Intels FPGA-SmartNIC heißt Infrastructure Processing Unit (IPU)

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close