Welt

Melbourne lässt Einwohner die Stadt trotz des Ausbruchs verlassen

Melbourne wird seinen fünf Millionen Einwohnern ermöglichen, mehr als 24 Kilometer von zu Hause entfernt zu reisen und ab Freitag die im Freien getragenen Maskenpflicht zu beenden, obwohl die Stadt gegen einen anhaltenden Covid-19-Ausbruch kämpft.

Covid-19-Tests in Melbourne.
Foto: AFP

Die Stadt hat Ende letzter Woche eine harte zweiwöchige Sperrung verlassen, die vierte seit Beginn der Pandemie, nach einem Ausbruch, bei dem seit dem 24.

„Victoria ist am besten, wenn wir alle zusammen sind … der Staat wird ab morgen Abend wieder zusammenkommen“, sagte der amtierende Premierminister des Staates Victoria, James Merlino, am Mittwoch gegenüber Reportern.

Während die Fälle im Zusammenhang mit einem neuen Cluster in einem Wohnhauskomplex am Mittwoch leicht zugenommen haben, wird Melbourne die Beschränkungen schrittweise lockern.

Öffentliche Versammlungen werden auf 20 Personen erhöht, während das Verbot von Versammlungen zu Hause aufgehoben wird. Fitnessstudios dürfen in ganz Melbourne geöffnet werden, müssen jedoch strenge Abstandsregeln einhalten und Salondienste dürfen während des Gottesdienstes maskenfrei arbeiten.

Victoria berichtete drei neue lokale Fälle am Mittwoch, die alle mit dem Row-Home-Cluster verbunden sind, was die Gesamtzahl der Infektionen dort auf acht erhöht. Die Daten vom Mittwoch sind auch enthalten zwei Fälle am Dienstag bekannt gegeben aufgezeichnet nach dem Mitternachtsschluss.

Beamte sagten, dass die neuen Fälle ein geringes Risiko einer Ausbreitung auf die Gemeinschaft darstellten, da sie alle mit dem bestehenden Ausbruch in Verbindung standen, warnten jedoch die Menschen, die Regeln der sozialen Distanzierung strikt einzuhalten.

„Es ist sicherlich nicht vorbei … bitte kehren Sie nicht zu einem Verhalten zurück, das darauf hindeutet, dass absolut kein Risiko besteht“, sagte Brett Sutton, Chief Health Officer des Bundesstaates Victoria, auf einer im Fernsehen übertragenen Medienkonferenz.

READ  Corona / USA: Erneute Coronavirus-Infektion beim Patienten - schwerwiegenderer Verlauf im zweiten Fall

Schnelle Kontaktverfolgung, schnelle Sperrungen und strenge soziale Distanzierungsmaßnahmen haben Australien geholfen, frühere Ausbrüche erfolgreich zu bekämpfen und die Zahl der Covid-19-Zahlen mit knapp 30.300 Fällen und 910 Todesfällen relativ niedrig zu halten.

Die täglichen Fälle sind in Victoria in den letzten neun Tagen im einstelligen Bereich geblieben, während andere Bundesstaaten und Territorien das Virus effektiv beseitigt haben.

Reuters

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close