sport

McLaughlin neckt Supercars Fernsehrolle

Scott McLaughlin neckte dieses Jahr einen Auftritt mit Supercars Media bei einem Repco Supercars Championship Event.

Der Fahrer der IndyCar-Serie, der kürzlich eine Vertragsverlängerung bei Team Penske erhalten hathat heute ein kryptisches Foto in den sozialen Medien gepostet.

Es enthält McLaughlins Namen und Porträt auf einem offiziellen Supercars-Akkreditierungsausweis mit dem Titel „Supercars Media“, auf dem normalerweise die Organisation oder das Rennteam aufgeführt ist.

Die IndyCar-Saison 2022 endet an diesem Wochenende in Laguna Seca, da der ITM Auckland SuperSprint von Supercars am Sonntag endet Will Davison gewann die Begegnung am Samstag.

Supercars hat nach dem Pukekohe Park Raceway noch drei Events, mit dem Repco Bathurst 1000 als nächstes im Kalender (6.-9. Oktober).

Sie würden erwarten, dass McLaughlin in der IndyCar-Nebensaison nach Australien zurückkehrt, wobei der Social-Media-Teaser darauf hinweist, dass er vor Ende des Jahres an mindestens einem Supercars-Event teilnehmen wird.

Details zu McLaughlins Besuch sind noch nicht bekannt, obwohl eine Ankündigung morgen erwartet wird.

Es hatte jedoch Hoffnung gegeben, dass der Kiwi als Beifahrer des Great Race mit dem Shell V-Power Racing Team eine spektakuläre Rückkehr hinlegen könnte, aber das wurde für dieses Jahr im Mai ausgeschlossen.

Siehe auch  Eintracht Frankfurt: Wilde Transfergerüchte: Niko Kovac verfolgt SBU-Star

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close