Top Nachrichten

Mann fährt SUV an der Zoo Station zu einer Gruppe von sieben Personen – verletzt! – BZ Berlin

Sonntagmorgen Drama in Berlin! Ein Mann kollidierte mit einer Gruppe von Menschen in einem schwarzen Mercedes-SUV. Sieben Menschen wurden verletzt, drei davon schwer!

Schwarzer SUV mit estnischem Nummernschild wurde blockiert (Foto: Spreepicture)
Schwarzer SUV mit estnischem Nummernschild wurde blockiert (Foto: Spreepicture)

Das Drama fand gegen 7:20 Uhr am Hardenbergplatz in der Nähe des Zoo-Bahnhofs statt. Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrer des Mercedes aus der Joachimsthaler Straße und bog in der Hardenbergstraße links ab. Dann ging er um eine Ampel herum und schoss ihn über den Bürgersteig in der Menge!

Eine Person war unter dem Auto gefangen, musste freigelassen werden und wurde wiederbelebt. Sie wurde schwer verletzt. Die 17 Passanten, die die Szene beobachteten, befanden sich in einem Schockzustand und wurden von den Pastoren betreut.

Rettungskräfte betreuen Verletzte am Hardenbergplatz (Foto: Spreepicture)
Rettungskräfte betreuen Verletzte am Hardenbergplatz (Foto: Spreepicture)
Eine verletzte Person wurde zum Rettungshubschrauber geschickt (Foto: Spreepicture)
Eine verletzte Person wurde zum Rettungshubschrauber geschickt (Foto: Spreepicture)

Der Fahrer wurde kurz nach dem Vorfall von Bundespolizisten festgenommen und dann von der Polizei festgenommen und in Gewahrsam genommen.

Nach Angaben der Polizei ist der Fahrer des Mercedes 24 Jahre alt und lebt in Deutschland. Sein Auto hat ein Nummernschild aus Estland.

Ein Sprengstoffspürhund untersucht Geländewagen (Foto: Spreepicture)
Ein Sprengstoffspürhund untersucht Geländewagen (Foto: Spreepicture)

60 Feuerwehrleute wurden eingesetzt, darunter zwei Rettungshubschrauber. Die Polizei war auch mit Hunden vor Ort, um den Sprengstoff aufzuspüren.

Die schwer bewaffnete Polizei sicherte den vom Unfall koordinierten Ort, da der Start zunächst völlig unklar war.

Schwerbewaffnete Polizisten sichern die Absturzstelle am Hardenbergplatz, um sich auf einen möglichen Angriff vorzubereiten (Foto: Spreepicture)
Schwerbewaffnete Polizisten sichern die Absturzstelle am Hardenbergplatz, um sich auf einen möglichen Angriff vorzubereiten (Foto: Spreepicture)

Die Polizei übernimmt derzeit die Verantwortung für einen Unfall. Der Fahrer hatte aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto verloren. “Derzeit gibt es keine Hinweise auf politische oder religiöse Motivation”, sagte die Polizei.

READ  Profitabler DAX - Wachsende asiatische Aktienmärkte - Analog will Maxim übernehmen - Evonik besser als erwartet - Brüssel gibt Milliarden von KLM aus - Stahlaktien, BASF, Deutsche Bank, Tesla im Fokus | Botschaft

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close