Welt

Kronentourismus: Heimkenntnisse für Mallorca

S.In “Ballermann 6” ist nichts los. An der Strandbar in Playa de Palma sind fünf Tische besetzt. Die Kellnerin serviert frisch gepressten Orangensaft und Mineralwasser für die leise Musik der Lounge. Nur ein Tisch bestellt eine Runde Bier. Das ehemalige Epizentrum von “Malle” ist unbekannt. Eine Handvoll Sonnendeutscher suchen desorientiert nach Gleichgesinnten am Strand vor der Bar. Ihre kleine Spieluhr blüht: „Party, Palmen, Frauen und Bier. Wir wollen tolle Tage. “Einige Bars auf Mallorca haben laut mit ihnen geschlagen, aber niemand stimmt zu. Bald schweigen sie wie in Verlegenheit. Hit und Peter Wackel “Heimweh nach der Insel”. In den langen Wochen der Blockade träumten viele Deutsche wie er “im nächsten Flugzeug ins gelobte Land”: Ersteres war kaum geflogen Krone– Bestimmt und Autos flogen wieder, waren deutsche Touristen Pioniere auf Mallorca. Der erste kehrte im Juni an den Sandstrand östlich von Palma zurück.

Aber der starke Kern der “Schützen” ist dort genauso obdachlos wie ihre Idole Peter Wackel, Ikke Hueggold, Tim Toupet und die ehemalige Pornodarstellerin Mia Julia: The Megapark und Bierkönig Halls, in denen sich täglich Tausende füllten Aufführungen von Weihnachtssängern wurden seit Ausbruch der Pandemie nicht wiedereröffnet. Das werden Sie wahrscheinlich auch dieses Jahr nicht tun. Dann schloss die balearische Regierung auch die Bars in der “Beer and Ham Street”. Es gab noch etwas zu tun, nachdem die deutschen Minister ein “zweites Ischgl in Ballermann” angekündigt hatten. Dort hatten sich mehrere hundert Deutsche eine Nacht ausgeruht. Ohne Maske für Gesicht und Distanz feierten sie, als hätte er sie Virus wird nie gegeben

READ  Coronas / Ungarn: EU-Land schließt überraschenderweise alle Grenzen - Zahlen schießen auf Rekordhoch

Limonade statt Bier am Strand

Am nächsten Tag endete es wieder. Bei Strandpartys geben jetzt die Stimmen glücklicher Kinder den Ton an. Eine große Familie feiert den fünften Geburtstag der kleinen Catalina. Sie brachten Klapptische für Geschenke und ein kleines Buffet. Anstelle von Bier gibt es Limonade; Anstelle von Deutsch mit rheinischem oder ruhrpottischem Akzent ist überall am Strand von S’Arenal ein etwas lautes katalanisches Mallorquiner zu hören, das von Einheimischen gesprochen wird. Sie entdeckten die fünf Meilen entfernte Sandbucht wieder. Besonders abends und am Wochenende kommen immer mehr Menschen, da sie nicht mehr mit lauten Touristen um laute Handtücher kämpfen müssen. In Europas Pool, der in karibischen Farben leuchtet, ist Ende Juli so viel Platz wie normalerweise nur in der Vorsaison.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close