Unterhaltung

Jetzt ist der Container gepackt: Auch diese drei ziehen zu „Promi Big Brother“.

Der Container ist nun gepackt
Auch diese drei wechseln zu „Promi Big Brother“.

Zwölf Kandidaten für „Promi Big Brother“ kennen wir in diesem Jahr bereits. Aber im Container ist noch Platz – deshalb gibt Sat.1 jetzt die Namen von drei weiteren Personen bekannt, die ebenfalls Teil der Show sein werden.

Der „Promi Big Brother“-Container droht in diesem Jahr aus allen Nähten zu platzen. Der Sender Sat.1 hat nun bekannt gegeben, dass auch Schauspielerin Katy Karrenbauer an der Show teilnehmen wird, die am Freitag startet.

Bekannt wurde die 59-Jährige durch ihre Rolle als Häftling Walter in der Serie „Hinter Gittern – Das Frauengefängnis“. Sie hat aber auch schon Reality-TV-Erfahrung. Immerhin nahm sie 2011 an der fünften Staffel des Dschungelcamps teil.

Doch damit nicht genug: Auch TV-Versicherungsdetektiv Patrick Hufen und Parfüm-Influencer Jeremy Fragrance werden Teil der zehnten Staffel von „Promi Big Brother“ sein, wie jetzt bekannt wurde.

Zwei heikle Bereiche

Damit dürften sich jetzt alle Teilnehmer der diesjährigen Containermesse sicher sein – insgesamt 15. Neben Karrenbauer, Hufen und Fragrance wurden folgende Promis bestätigt: Reality-Star Micaela Schäfer, „Deutschland sucht den Superstar“-Legende Menderes Bagci, „Popstars“-Gewinnerin Doreen Steinert, Kult-Imitator Jörg Knör, Sänger Jay Khan, Reality-Star u Schauspielerin Tanja Tischewitsch, Reality-Star Sam Dylan, Reality-Star Jennifer Iglesias, Box-Manager Rainer Gottwald, Homeshopping-Moderatorin Diana Schell, Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann und Influencerin Valentina Doronina.

Das „Promi Big Brother“-Haus wird 2022 in „Garage“ und „Dachgeschoss“ aufgeteilt. Wirklich komfortabel ist es diesmal allerdings in keinem Bereich. In der Garage liegen laut Sender Schlafmatten und Schlafsäcke, ein verstaubtes Auto steht den Promis zur Verfügung. Zum Duschen im Wasserbecken benötigen Sie die Hilfe einer zweiten Person, die das Flügelrad dreht, bis das Wasser fließt. Die Bewohner erhalten zunächst Brot, Trockenfrüchte, Nüsse oder Gemüse. Später können sie einkaufen gehen und ihr eigenes Menü zusammenstellen.

Auch auf dem Dachboden werden Isomatten verwendet, es kratzen Wolldecken, hier und da ein altes Klappbett oder ausrangierte Polstermöbel, heißt es in der Ankündigung zur Show. Der Dachboden ist nicht beheizt. Für die Verpflegung stehen noch ein paar alte Konservendosen und Einmachgläser zur Verfügung, aus denen sich die Teilnehmer der Show ein nicht allzu umfangreiches Essen zubereiten können.

Siehe auch  Amazon: 4K Ultra HD Blu-rays für 11,99 EUR (Update)

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close