Wissenschaft

Hubble fängt einen überhitzten Gasstrahl ein, der durch den Weltraum bläst

All diese Leere im Weltraum lässt viel Raum für wunderschöne galaktische Feuerwerke.

Was Sie hier sehen, ist laut NASA ein “relativ seltenes Himmelsphänomen”, das als Herbig-Haro-Objekt bezeichnet wird. Es tritt auf, wenn ionisiertes Gas, das von einem jungen Stern ausgestoßen wird, mit den Staub- und Gaswolken kollidiert, die diese neuen (relativ gesprochenen) Sternformationen umgeben.

Dieses Herbig-Haro-Objekt namens HH111 kommt zu uns Komplimente des Hubble-Weltraumteleskops und seine Wide Field Camera 3 (WFC3).

Dieser wunderschöne blau getönte Lichtstreifen ist das Produkt von überhitztem Gas, das mit kosmischen Trümmern kollidiert, während es von einem jungen Stern ausgestoßen wird.

Dieser wunderschöne blau getönte Lichtstreifen ist das Produkt von überhitztem Gas, das mit kosmischen Trümmern kollidiert, während es von einem jungen Stern ausgestoßen wird.
Bildnachweis: ESA/Hubble & NASA, B. Nisini

Das ausgestoßene Gas wird von einem jungen Stern ionisiert, wenn die starke Hitze in diesen Raumregionen dazu führt, dass die Atome und Moleküle, aus denen das Gas besteht, ihre Elektronen verlieren. Dieses geladene Gas strömt von seiner Quelle weg und kollidiert dabei mit der physischen Materie, die den jungen Stern umgibt. Diese Kollisionen erzeugen die Lichtblitze, die Sie in HH111 sehen, und sie sind die Bausteine ​​​​von Herbig-Haro-Objekten im Allgemeinen.

Dieses Rendering von HH111 wurde durch WFC3 von Hubble ermöglicht, da es Licht einfängt. wenn Die NASA erklärt:Während Herbig-Haro-Objekte innerhalb des optischen Bereichs sichtbar sind, den das menschliche Auge wahrnehmen kann, macht all der Staub und das Gas um den Stern herum dieses Licht schwer zu erkennen. Aber der WFC3 nimmt auch Licht im ultravioletten und infraroten Spektrum auf, wobei letzteres besonders nützlich ist, um die stellaren Trümmer zu durchschneiden.

Das Ergebnis ist dieser schöne blau getönte Lichtstreifen, der den Raum durchschneidet. EIN Hubble-Bericht von vor mehr als zwei Jahrzehnten beschreibt, wie ein kosmisches Tauziehen zwischen drei Sternen zur Entstehung dieses Herbig-Haro-Objekts führte.

READ  Felsen, Staub und ein Touchdown: Nasas Perseverance Rover bietet vom Boden aus einen neuen Blick auf den Mars

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close