Mittwoch, April 17, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWirtschaftGroßer Rückruf an...

Großer Rückruf an DM: Glasscherben im Produkt gefunden – Ausbluten möglich

– In einem Getränk aus dem Sortiment der Drogeriemarktkette dm wurden nach Angaben des Herstellers Glassplitter gefunden. Der Verzehr kann sogar zu Blutungen führen.

Verbraucher, die kürzlich einen Kurkuma-Ingwer-Shot der Drogeriemarktkette Dm Gekaufte sollten zu diesem Zeitpunkt besonders vorsichtig sein. Das Produkt wurde zurückgerufen, weil das Getränk Glassplitter enthielt, teilte der Hersteller mit. Der Verzehr kann sogar zu Verletzungen oder gar Blutungen führen.


Andere Flaschen können betroffen sein

Die Voelkel GmbH hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen Kurkuma-Ingwer-Shot 60 ml mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 27. März 2024 zurückruft. In der Charge wurden vereinzelt kleinste Glassplitter in Flaschen gefunden. Zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Flaschen betroffen sind. Das Getränk wurde drinnen verkauft dmFilialen und den firmeneigenen Online-Shop.

Gegen Vorlage des Kassenbons können Kunden das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben: „Wir bedauern diesen Vorfall zutiefst und entschuldigen uns bei allen betroffenen Kunden für die Unannehmlichkeiten. Wir möchten Ihnen auch versichern, dass die Qualität und Sicherheit unserer Produkte erhalten bleibt.“ höchste Priorität garantiert“, heißt es auf der Website des Herstellers.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.