sport

GRM-Teamkollegen sind sich über die TCR-Kollision nicht einig

Michael Caruso

Die Teamkollegen von Garry Rogers Motorsport, Dylan O’Keeffe und Michael Caruso, waren sich nicht einig darüber, wer für einen Vorfall im heutigen frühen Rennen beim Boost Mobile Race Tasmania verantwortlich war.

Caruso schien über die rechte Seite des Renault Megane RS von Dylan O’Keeffe zu schwingen, als sie in die Boxengasse einfuhren, um die zweite Runde des zweiten Supercheap Auto TCR Australia-Rennens in Symmons Plains zu starten.

Infolgedessen wurde Caruso mit einem Speer in den Zaun geschlagen, wobei sein Alfa Romeo Giulietta Veloce beschädigt wurde und ihn zur Szene zwang. O’Keeffe konnte sich unterdessen auf 11 erholenth.

“Es ist eine Schande für das Team, das will man nie sehen”, sagte O’Keeffe.

„Aber am Ende des Tages fahren wir Rennen und es werden sieben Autos des gleichen Teams am Start sein.

„Wir kamen aus der vorletzten Ecke und ich hatte einen guten Lauf auf ihn.

„Für jemanden aus Michaels Erfahrung dachte ich, er hätte draußen gehalten, dann wäre ich in der ersten Ecke gewesen.

Michael Caruso schlägt gegen die Wand. Bild: Sieben Netzwerk

„Ich hatte das Gefühl, er hätte mich gesehen und als wir in die Bremszone kamen, drehte er sich für mich um.

„Wir sind beide gelaufen und leider wurde Michaels Auto schwer beschädigt. Es ist eine Schande und ich fühle für die Valvoline Alfa Jungs. “”

Es war eine Version von Ereignissen, die Team 18 Supercars-Beifahrer Caruso nicht wirklich akzeptierte.

“Dylan hat die hintere Ecke beschriftet und das hat mich ziemlich hart ins Tor geschickt”, sagte Caruso.

READ  Alter Weltrekord gebrochen! Armand Duplantis ragt hoch oben empor

„Die Jungs versuchen es für das nächste Rennen zu reparieren, hoffentlich können wir da raus.

„Es ist ziemlich viel Schaden, es ist im Grunde alles von den Hintertüren zurück. Wir werden sehen, wie wir gehen, es ist viel Arbeit. “”

Jordan Cox führte Lee Holdsworth nach Hause am Morgen Rennen, in ein Nachteil des gestrigen Ergebnisses.

Das TCR-Finale auf Symmons Plains beginnt um 15.27 Uhr AEDT.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close