Donnerstag, Februar 29, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Where Are the Maldives...

Imagine the Maldives, a place that many people find mysterious and for which...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...
StartWirtschaftGoogle News Showcase...

Google News Showcase ist jetzt auch auf dem Desktop verfügbar

Google News Showcase ist jetzt auch auf dem Desktop verfügbar. In Google News, dh auf der Seite mit Inhalten vom Wetter bis zu Informationen über Covid-19 und Nachrichten, gibt es eine Registerkarte, auf der die kuratierten Berichte der Partner separat angezeigt werden, die wiederum Geld für sie erhalten.

News Showcase ist eine zusätzliche Registerkarte in der Auswahl der Nachrichten im Menü auf der linken Seite. Darüber hinaus befindet sich die Kachel- oder Smartphone-Bildschirmanzeige im Karussell als Nachrichtenquelle unter den Top-Nachrichten. Der Inhalt stammt von den Medienunternehmen und Marken selbst, es können die wichtigsten Themen des Tages sein, aber auch Nachrichten zu einem Thema.

Anders verhält es sich mit den kürzlich gestarteten Facebook News, bei denen die Redaktion selbst keinen Einfluss auf die angezeigten Nachrichten hat, sondern von Upday, einer Tochtergesellschaft von Axel Springer, zusammengestellt wird. Darüber hinaus sollten Vorschläge aufgrund ihres Verhaltens den Interessen des Lesers entsprechen.

Der Nachrichtendienst von Google wurde ebenfalls erst vor wenigen Monaten gestartet. Deutschland startete unter anderem mit Brasilien, gefolgt von Großbritannien, Italien und Australien. Dort endete mit der Einführung der Streit um das dort eingeführte Mediengesetz. Dies sieht vor, dass Publisher von Facebook und Google eine Lizenzgebühr für die Anzeige von Nachrichten zahlen müssen. Dies betrifft hauptsächlich die beherrschende Stellung der Dienstleistungen und die damit verbundenen Werbeeinnahmen, für die Lizenzen eine Kompensation darstellen sollen. Mit den Vereinbarungen zwischen Publishern, Google und Facebook sind die gesetzlichen Zahlungen vom Tisch.

Jeder auf dem Desktop in einem der acht enthaltenen Länder kann News Showcase jetzt auch unter news.google.com finden, unabhängig von Browser oder Gerät. Google schreibt in einem Blogbeitrag. Die einzelnen Redakteure oder Marken haben einen „Lieblings“ -Star, sodass Sie ihnen auch folgen können. Hinter dem Namen befindet sich eine Seite mit allen Nachrichten in chronologischer Reihenfolge. Klicks führen zur Website des Medienunternehmens. Google zeigt seinen Kunden ausgewählte Nachrichten, die tatsächlich hinter einer Zahlungsbarriere stehen, kostenlos an.


(emw)

Zur Homepage

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.