sport

Fußball: Unabhängiges Bewertungsgremium für Spiele zur Untersuchung der Torfeier des Wellington Phoenix-Stars

Sport

Tomer Hemed zog eine Kippa unter seinem Pullover hervor, zog sie an und bedeckte sein Gesicht mit einer klaren Gebetsgeste. Fotosport

Wellington Phoenix-Trainer Ufuk Talay sagte, der Verein werde nach seinem späten Tor einen Blick auf Tomer Hemeds Feier werfen und die schlanken Hoffnungen seiner Mannschaft am Leben erhalten.

Der israelische Nationalspieler zog eine Kippa unter seinem Trikot hervor und zog sie an, während er sein Gesicht mit einer klaren Gebetsgeste bedeckte.

Der 34-jährige Angreifer wurde nach der Feier vom Schiedsrichter gebucht.

Wellington Phoenix trifft in der A-League auf Melbourne City

Nach den FIFA-Regeln muss ein “Spieler gewarnt werden, wenn er seinen Kopf oder sein Gesicht mit einer Maske oder einem ähnlichen Gegenstand bedeckt”.

Hemed feierte auch ein Tor, indem er mit einer israelischen Flagge zu den Fans auf der Tribüne rannte. Es ist nicht gegen die Regeln, aber es könnte als kontroverser Schritt nach den Luftangriffen der letzten Woche im anhaltenden israelisch-palästinensischen Konflikt angesehen werden.

Tomer Hemed von Phoenix und seine Teamkollegen feiern mit Fans, die nach einem Tor gegen Melbourne City FC eine israelische Flagge halten.  Fotosport
Tomer Hemed von Phoenix und seine Teamkollegen feiern mit Fans, die nach einem Tor gegen Melbourne City FC eine israelische Flagge halten. Fotosport

Talay sagte, er habe den Vorfall nicht gesehen, als er das Ziel feierte, seiner Mannschaft einen Punkt gegen den Leiterführer Melbourne City zu ersparen.

“Ich habe weggeschaut, als ich das zweite Tor gefeiert habe”, sagte Talay.

„Es fällt mir schwer, am Ende des Tages einen Kommentar abzugeben. Ich bin sicher, wir werden uns das ansehen und der Verband wird es sich auch ansehen, aber am Ende des Tages habe ich keine Kontrolle mehr, sobald die Spieler es sind auf dem Feld, was sie tun. “

READ  IPL droht abgesagt zu werden, wenn Spieler inmitten der grassierenden Covid-Welle nach Hause zurückkehren 1 NACHRICHTEN

Das unabhängige Spielprüfungsgremium der A-League überprüft den Vorfall, während jede Buchung jedes Spiels überprüft wird.

Wellington wird zum ersten Mal in dieser Saison nach Hause zurückkehren, da er gegen den aufstrebenden Rivalen Western United antritt und den ehemaligen Trainer Mark Rudan in einem Match begrüßt, um das Finale beider Teams zu gewinnen.

Es ist das erste Mal seit März letzten Jahres, dass die Phoenix für ihre Heimfans spielen, und mehr als 12.000 Tickets für das Spiel wurden bereits verkauft.

“Ich denke, es ist eine gute Gelegenheit”, sagte Talay.

“Ich bin begeistert, Western United nach Wellington zurückzubringen, und ich finde es großartig, dass ‘Rudes’ (Mark Rudan) nach Wellington zurückkehrt … Ich bin sicher, die Fans werden es sehr genießen.”

Tomer Hemed vom Phoenix feiert nach einem Treffer gegen Melbourne City FC.  Fotosport
Tomer Hemed vom Phoenix feiert nach einem Treffer gegen Melbourne City FC. Fotosport

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close