Wirtschaft

Frisch gestrichen: Das ist der erste Airbus A330-900. von Air Belgium

Die belgische Airline modernisiert ihre Flotte mit zwei Airbus A330-900. Das erste der beiden Flugzeuge trägt nun die Lackierung von Air Belgium.

Bemerkungen

Die Flotte von Air Belgium besteht derzeit aus drei Airbus A340-300 Passagierflugzeugen und vier A330-200 Frachtflugzeugen. Doch die Passagiere werden bald modernisiert: Die belgische Airline mietet zwei Airbus A330 Neo in der größeren Variante A330-900. Vor kurzem Air Belgium zeigte die ersten Bilder des Gemäldes.

Jetzt ist das Flugzeug, das noch das Prüfkennzeichen F-WWKQ trägt, komplett lackiert. Die Maschine wird voraussichtlich Mitte Oktober in Betrieb genommen mit Flügen nach Mauritius Schallplatte, Tonband. Die beiden A330-900 werden nach und nach zwei A340 in der Flotte von Air Belgium ersetzen.

READ  Bericht der Federal Network Agency: Das Internet ist oft langsamer als versprochen

In der Fotogalerie oben sehen Sie die erste A330-900 von Air Belgium.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close