Wirtschaft

Ethereum verbrennt 13.000 US-Dollar pro Minute

Die Hitze im Ethereum-Netzwerk ist spürbar. (Bild: Kryptograf/Shutterstock)

Nach dem erfolgreichen Start des Londoner Hard Forks am frühen Nachmittag hat das Ethereum-Netzwerk bereits ETH im Wert von mehr als zwei Millionen Dollar verbrannt. Dies ist auf EIP-1559 zurückzuführen.

Es ist früher Nachmittag um 14:33 Uhr MESZ das Londoner Upgrade im Ethereum Mainnet ging ohne Eingriff live. Ein wesentlicher Bestandteil des Londoner Upgrades ist EIP-1559, ein Ausgleichsmechanismus, der das bisherige System der Gaskompensation vollständig ersetzt. Anstatt an die Miner zu zahlen, wird ein Teil der Transaktionsgebühr, die sogenannte Grundgebühr, in der Transaktion selbst verbrannt, also tatsächlich vernichtet.

Feuersbrunst im Ethereum-Netzwerk

Zum Zeitpunkt des Schreibens werden diese laut sein Etherchain.org Etwa 4,7 ETH, das entspricht fast 13.000 US-Dollar, werden jede Minute auf Ethereum verbrannt. Innerhalb weniger Stunden nach dem Start wurden 955 ETH, mehr als 2,6 Millionen US-Dollar, verbrannt. Der Grundpreis beträgt nach dem Etherscan Gastracker durchschnittlich etwa 95 Gwei, aber auch Hautausschläge bis 55 und über 120 Gwei.

Kein Wunder: Der NFT-Marktplatz Opensea ist führend

Im Ranking der aktivsten ETH-Verbrennungsmotoren ist: der NFT-Marktplatz Opensea mit 101 ETH und etwa 280.000 US-Dollar weit voraus. Kein Wunder, denn NFT zeichnen sich nach wie vor durch ein Konglomerat verschiedener Transaktionen aus die Website Cryptoart.wtf klargestellt hatte.

An zweiter Stelle folgt die Defi-App Uni-Swap V2 mit 93 ETH und etwa 258.000 $ Token Burn. Shuttles auf Rang 3 der Stablecoin Tether mit Uniswap V3 die Position. Tether liegt derzeit mit 56 ETH und einem “Heizwert” von etwa 155.000 US-Dollar knapp vorn.

Fast fertig!

Klicken Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Registrierung abzuschließen.

Sie möchten mehr Informationen zum Newsletter?
Jetzt mehr entdecken

Bisher haben diese Prozesse den Verlauf des Äthers kaum beeinflusst. Es liegt immer noch unter 2.800 US-Dollar und zeigt in den letzten 24 Stunden nur ein leichtes Plus von 2,3 Prozent.

Das könnte dich auch interessieren

READ  Mercedes will Tausende von Benzinmodellen zurückrufen: das ist der Grund

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close