Welt

Donald Trump: Wien lacht über US-Präsident – Gegenangriff aus “Waldstadt”

Nach den Waldbränden in den USA behauptete Donald Trump, die Österreicher “leben im Wald”. Und deshalb besser mit Bäumen umgehen. Der Vizebürgermeister von Wien wehrt sich jetzt.

  • Donald Trump hatte behauptet österreichisch lebte im Wald, sogar in ganzen “Waldstädten”.
  • Übrigens also Trumpfwürde in existieren Österreich “Explosivere” Bäume als in den USA.
  • Jetzt dagegen Deren Vize-Bürgermeister Birgit Hebein mit einem charmanten Video auf Twitter.

Donald Trump, der Baumliebhaber

© Drew Angerer / afp

Wien – „Herr Trump, Wien ruft an! Mit diesen Worten eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin von Wien das Video, in dem sie Donald Trump erklärt in der Landessprache, was ein Baum ist. “Siehst du”, sagt der grüne Politiker und zeigt auf einen kleinen Baum hinter ihr, “das ist ein Baum”.

Donald Trump bekommt Nachhilfe: Der stellvertretende Bürgermeister von Wien erklärt ihm, dass Bäume nicht explodieren

Nach einer Abkürzung sitzt Hebein auf einer Bank unter einem Sofa Baum und erklärt Trumpf Die Vorteile der Bäume in der Stadt: „Sie können im Schatten unter dem Baum sitzen. Darüber hinaus sind Bäume eine sehr einfache Lösung zur Bekämpfung des Klimawandels in unseren Städten. “”

Sie macht später einen Schnitt Trumpf die Furcht. Der Politiker schaut fast nachdenklich in die Kamera vor einem Baum und sagt: „Hab keine Angst! Es wird nicht explodieren. Mit den Worten: „Und jetzt müssen sie sehr, sehr stark sein. Setz dich und schau es dir an “, stellt sie den letzten Teil des kurzen Videos vor – die Unschärfe zeigt, wie Wien ist seit 2018 begrünt. Eine echte “Waldstadt” – so begrüßt Sie Hebein Donald Trump im Ausblenden.

READ  Armin Laschet hört auf, Moria in Lesbos zu besuchen - Innenpolitik

Trump hatte Österreich als Vorbild für die Bekämpfung von Wäldern angeführt

Trumpf früher darüber gesprochen Österreich als Vorbild gegen Waldbrände. “Sie leben dort im Wald”, sagte er über die Österreicher, auch in ganzen “Waldstädten”. Trotzdem würde es nie zu größeren Bränden kommen, denn die Österreicher würden “den Treibstoff unter den Bäumen verdünnen”. Würde Bäume Aber wenn sie sehr trocken sind, können sie “explodieren”. (Von Mirko Schmid)

Header-Bild: © Drew Angerer / afp

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close