Wissenschaft

Die NASA bereitet den Start der zweiten Rotation der kommerziellen Besatzung zur Internationalen Raumstation vor

Die NASA bereitet sich zusammen mit ihrem kommerziellen Partner SpaceX auf den Start ihrer zweiten kommerziellen Crew vor. Crew-2 soll am Freitagmorgen um 5:49 Uhr starten.

Die erste kommerzielle Besatzung wurde 2020 zur Internationalen Raumstation (ISS) gebracht. Jetzt bereitet sich die zweite Besatzung auf ihre sechsmonatige Mission vor. Crew-2 soll dann diesen Herbst nach Hause zurückkehren.

Quelle: NASA

Daniel Forrestel ist der Launch Integration Manager der NASA für das Commercial Crew Program. Er ist auch der Launch Rescue Director am Starttag. Er sagt, dass die von der NASA entwickelte kommerzielle Partnerschaft die weitere Erforschung der unteren Erdumlaufbahn ermöglicht und die Tür für neue Bemühungen öffnet.

„Wir haben über einen großen Teil des Ziels der NASA gesprochen, Artemis zu sein und die Umlaufbahn der unteren Erde zu überwinden und zurück zum Mond zu gelangen. Aber Sie können nicht einfach eine niedrigere Erdumlaufbahn verlassen. Jemand muss da sein. Wir brauchen eine menschliche Präsenz in der unteren Erdumlaufbahn. Durch die Online-Bereitstellung von Boeing und SpaceX sowie anderer kommerzieller Anbieter, die ebenfalls bald online gehen, die Wirtschaft der unteren Erdumlaufbahn übernehmen und die Menschen dort halten, konnte sich die NASA stärker auf Artemis, Mond und Mars konzentrieren. “”

Das Raumschiff SpaceX und Boeing verfügt über vier Besatzungssitze und bietet im Vergleich zum russischen Sojus einen zusätzlichen Sitz. Ein zusätzliches Besatzungsmitglied bedeutet zusätzliche Entdeckungen.

„So viel von dem, was wir auf der Raumstation tun, konzentriert sich auf die Wissenschaft. Und wenn Sie noch eine Person haben, haben Sie mehr Hände und mehr Hände bedeuten mehr Wissenschaft. Ein Großteil dieser Wissenschaft konzentriert sich auf die Vorbereitung von Artemis und das Ziel, zum Mond und schließlich zum Mars zurückzukehren. “”

Quelle: NASA

Die Internationale Raumstation ist kein typisches Labor. Es hat ein paar Eigenschaften, die es von dieser Welt machen. Die erste ist die Schwerelosigkeit, die es der Besatzung ermöglicht, Experimente auf der ISS durchzuführen, die nirgendwo anders stattfinden können.

READ  Flagge auf dem Mars, erste Frau auf dem Mond: Donald Trump läutet das neue Weltraumzeitalter ein

Jeder Tag ist anders für die Crew, wenn sie die weiten Wege der Wissenschaft erkundet. Sie studieren die Erde, den Weltraum und sogar sich selbst.

Es gibt eine endlose Liste zu erfüllen. Vieles von dem, was sie tun, konzentriert sich auf den Blick auf die Erde. Sie haben dort oben so viel Erdbeobachtung, sowohl indem Sie großartige Fotos für die Öffentlichkeit machen, als auch indem Sie Erdklimawissenschaften betreiben. Und dann konzentriert sich ein Teil davon wieder auf die Langstrecke und stellt sicher, dass wir wissen, wie wir zum Mond zurückkehren und lange Flüge zum Mars überleben können. Zu diesem Zweck werden die Astronauten selbst Teil der Experimente, wenn sie untersuchen, wie sich der menschliche Körper an längere Zeiträume im Weltraum anpasst “, sagt Forrestel.

Quelle: NASA

Crew-2 besteht aus zwei NASA-Astronauten, Shane Kimbrough und Megan McArthur, sowie Akihiko Hoshide von der Japan Aerospace Exploration Agency und Thomas Pesquet von der European Space Agency.

Die Zusammenarbeit der NASA mit dem Ausland bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Erforschung des Weltraums.
„Platz ist nicht nur schwierig, sondern auch teuer. Je mehr wir diese Partnerschaften aufbauen können und wie andere Regierungen uns dabei helfen können, desto erfolgreicher werden wir sein. Und wir beginnen bereits damit, diese Lektionen und Partnerschaften auf Artemis anzuwenden, während wir die Pläne für das Lunar Gateway und die Lunar Landing erstellen. Wir haben mit all unseren Partnern vor Ort zusammengearbeitet, um dies überall erschwinglicher und erfolgreicher zu machen “, sagt Forrestel.

Quelle: NASA

Jeder Start ist etwas Besonderes. Forrestel teilte ein paar lustige Fakten über den Start am Freitag mit, die von der Wiederverwendung bis zur Aufbewahrung in der Familie reichten.

READ  Wenn Sie sich wieder ans Steuer setzen können

„Dies ist der erste Start, bei dem wir sowohl die Kapsel als auch den Booster wiederverwenden. Aber auch darüber hinaus ist dies die gleiche Kapsel, in der sich die Demo-2-Crew befand. Bob Behnken gehörte also zur Crew-2-Crew, und seine Frau Megan McArthur wird genau auf dem gleichen Platz sitzen wie er. flog in den Weltraum. “”

Sie können denken, dass die Aufregung nach ein paar Starts nachlässt. Forrestel sagt, nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

‘Wir sind alle aufgeregt. Es wird ein großartiger Start. Viele Leute denken: „Nun, wir haben das zweimal gemacht. Es ist einfach. Biegen Sie rechts ab? Es ist einfach.’ Platz ist nie einfach. Und nur weil wir es zweimal gemacht haben, ist kein dritter Erfolg garantiert. Wir freuen uns sehr darauf, dieses Team auf den Weg zu bringen und eine kleine Party zu veranstalten. “”

Stellen Sie Ihre Uhr am Freitag ein! Das nächste Kapitel der Weltraumforschung steht vor der Tür.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close