Wissenschaft

Die Menschen werden aufgefordert, Sterne zu zählen, um festzustellen, ob durch die Sperrung die Lichtverschmutzung verringert wurde Wissenschaft

Die Menschen werden aufgefordert, an einer landesweiten Sternenzählung teilzunehmen, um festzustellen, ob die Sperrung die Lichtverschmutzung beeinflusst hat.

Durch die Zählung der Sterne im Sternbild Orion helfen “Bürgerwissenschaftler” dabei, die besten und schlechtesten Orte in England zu kartieren, um einen Sternenhimmel zu genießen, so die Organisatoren.

Die Informationen werden verwendet, um einen dunklen Himmel zu sichern, der die Gesundheit und das Wohlbefinden verbessert, die Tierwelt schützt und den Menschen einen klaren Blick auf die Sterne ermöglicht, so CPRE, die Wohltätigkeitsorganisation auf dem Land und die Kommission für dunklen Himmel der Briten Astronomische Vereinigung.

Die Daten der diesjährigen Jahresumfrage werden mit den Ergebnissen von 2020 verglichen, um die möglichen Auswirkungen der Sperrung zu ermitteln.

Die Anzahl der Sterne im letzten Jahr, die vor den Coronavirus-Beschränkungen erfolgte, ergab, dass 61% der Teilnehmer mit starker Lichtverschmutzung lebten.

Um teilzunehmen, müssen die Menschen in einer klaren Nacht zwischen dem 6. und 14. Februar nur von ihrem Garten, Balkon, Bürgersteig oder sogar Schlafzimmer aufblicken und zählen, wie viele Sterne im Sternbild Orion sie sehen können.

Crispin Truman, CEO von CPRE, sagte: „Ein Sternenhimmel ist eine der magischsten Sehenswürdigkeiten der Landschaft und verbindet uns mit der Natur, die wir alle lieben, und den Wundern des weiteren Universums.

„Dunkler Himmel ist auch für unsere Gesundheit und die der Tierwelt von entscheidender Bedeutung. Lockdown und das Coronavirus haben uns daran erinnert, wie gut die Landschaft für uns sein kann. “”

Er sagte, dass viele Orte unter Lichtverschmutzung litten, “die den Nachthimmel bleicht”, aber seine Kampagnengruppe wollte das ändern.

READ  Die Astronomen waren sich einig, dass das Universum fast 14 Milliarden Jahre alt ist

“Durch die Teilnahme an der Sternenzählung werden die Menschen uns helfen, die Regierung für mehr Schutz dieses allzu oft übersehenen, aber wichtigen Teils unserer Landschaft zu gewinnen”, sagte er.

Bob Mizon, britischer Koordinator der Kommission für dunklen Himmel der British Astronomical Association, fügte hinzu: „Die Umkehrung der Lichtverschmutzung führt zu einem dunkleren Nachthimmel und einer Verbesserung des Wohlbefindens von Mensch, Tier und Umwelt.

“Die Anzahl der CPRE-Sterne ist ein wichtiger Teil dieser Arbeit, insbesondere in diesen ungewöhnlichen Zeiten, in denen wir die Möglichkeit haben, festzustellen, ob sich Änderungen in unseren Aktivitäten positiv auf die Atmosphäre und unseren Blick auf den Nachthimmel auswirken.”

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close