Wissenschaft

Die Erde dreht sich schneller als in mehr als 50 Jahren: Wissenschaftler

Wissenschaftler haben kürzlich eine überraschende Tatsache entdeckt, dass sich die Zeit jetzt schneller bewegt als jemals zuvor im letzten halben Jahrhundert. Laut Daily Mail hat es seit 2020 täglich weniger als 24 Stunden gedauert. Die Zeitnehmer der Welt sagten, dass der 19. Juli 2020 1.4602 Millisekunden kürzer als die regulären 24 Stunden war, was im Gegensatz zu früheren Aufzeichnungen steht, dass der Planet länger als 24 Stunden brauchte, um eine Rotation abzuschließen.

Die neuesten Erkenntnisse haben nun eine Debatte darüber ausgelöst, ob eine Sekunde Zeit entfernt werden soll oder nicht, um die Veränderung zu berücksichtigen und den genauen Zeitablauf mit der Rotation der Erde in Einklang zu bringen. Der Internationale Dienst für Erdrotations- und Referenzsysteme (IERS) kündigte im vergangenen Jahr ebenfalls an, dass bis Dezember 2020 keine “Schaltsekunde” zur offiziellen Zeitmessung der Welt hinzugefügt werden soll. Da die Erde jedoch etwas weniger Stunden benötigt, um ihre Rotation abzuschließen, sind es Wissenschaftler. erwägt, eine sogenannte “negative Schaltsekunde” hinzuzufügen.

LESEN: Die NASA entdeckt künstliche Kernblasen, die die Erde vor Strahlung schützen. Lesen

LESEN: 5 Asteroiden gingen am 6. Januar auf die Erde zu – zwei wurden so hoch wie der Eiffelturm beobachtet

2020 verzeichneten die 28 schnellsten Tage

Es ist erwähnenswert, dass die 28 schnellsten Tage seit 1960 im Jahr 2020 stattfanden und die Erde ihre Rotation um ihre Achse Millisekunden schneller als der Durchschnitt vollendete. Wissenschaftler behaupten, dass die Tage im Durchschnitt etwa 0,5 Sekunden kürzer als 24 Stunden sind. Forscher auf der ganzen Welt erwägen, eine Sekunde zu entfernen, um den Zeitablauf mit der Erdrotation synchron zu halten.

READ  AI identifiziert diejenigen, die mit Korona aufgrund des erzwungenen Hustens infiziert sind

Es ist wichtig, die Atomzeit mit der Sonnenzeit synchron zu halten, um Satelliten und andere Kommunikationsgeräte synchron zu halten. In einem Papier aus dem Jahr 2015 wurde festgestellt, dass die Änderung der Erdrotation auf die globale Erwärmung zurückzuführen sein könnte. In dem in Science Advances veröffentlichten Bericht wurde behauptet, dass das Schmelzen der Gletscher teilweise dafür verantwortlich ist, dass sich der Planet schneller um seine Achse dreht.

LESEN: Der Harvard-Professor behauptet, dass ‘Außerirdische’ 2017 die Erde besucht haben, und glaubt, dass weitere auf dem Weg sind

LESEN: Die NASA teilt atemberaubende Bilder aus dem Jahr 2020, die die Komplexität der Erde aus dem Weltraum zeigen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close