Wissenschaft

Deutschland stellt mit 1 Million Injektionen von Covid-Impfstoffen pro Tag einen europäischen Rekord auf

Deutschland hat einen europäischen Rekord für Impfungen gegen Covid-19 aufgestellt und mehr als eine Million Patienten an einem Tag injiziert.

Offiziellen Zahlen zufolge wurden am Mittwoch landesweit 1.088.952 Dosen verabreicht.

Allgemeinmediziner verabreichten mehr als 730.000 Dosen, während weitere 360.000 Injektionen in Impfzentren eingesetzt wurden. Nur die USA, China und Indien mit ihren viel größeren Bevölkerungsgruppen lieferten mehr Schüsse pro Tag.

Deutschland steht nach einem langsamen Start auf dem gesamten Kontinent an der Spitze der beschleunigten Impfung gegen Covid-19 in Europa.

Deutschland hat 25,9 Prozent der Bevölkerung eine erste Dosis verabreicht, während 7,5 Prozent mit zwei vollständig immunisiert wurden. Anfang April lag die erste Dosis bei etwa 12 Prozent.

“Das zeigt, wie viel Geschwindigkeit wir gewonnen haben”, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

“Es reicht nicht aus, eine Herdenimmunität in der Bevölkerung zu erreichen, aber jeder Schuss bietet Schutz.”

Das Land unterdrückt seine dritte Welle von Covid-19, wobei die nationale Inzidenz über sieben Tage sinkt.

Es wurden 155 Fälle pro 100.000 registriert – über der Schwelle von 100, die die Schließung von Geschäften, Schulen, Restaurants und kulturellen Einrichtungen durch die „Notbremse“ auslöst.

Die Zahl der Covid-19-Patienten auf der Intensivstation in Deutschland sank am Donnerstag zum dritten Mal in Folge auf 5.015 und lag damit deutlich unter dem Höchststand von 5.745 während der zweiten Welle Anfang Januar.

Deutschland verabreichte an einem Tag mehr als eine Million Dosen Covid-19-Impfstoffe – ein europäischer Rekord. AP

Dennoch bleiben die Infektionen zu hoch und nehmen bei Menschen unter 60 Jahren weiter zu, sagte das Robert Koch-Institut.

Weitere 3.300 Fälle und 264 Todesfälle wurden in den letzten 24 Stunden gemeldet, was die Zahl der Todesopfer von Covid-19 in Deutschland auf 82.544 erhöht.

“Leider ist die Pandemie noch nicht vorbei und wird erst unter Kontrolle sein, wenn sie in allen Teilen der Welt unter Kontrolle ist”, sagte Prof. Lothar Wieler, Direktor des Robert Koch-Instituts.

Herr Spahn sagte, die Zahlen müssten weiter sinken, bevor die sozialen Beschränkungen sicher gelockert werden.

Er sagte, dass alle deutschen Erwachsenen bis Juni für einen Covid-19-Impfstoff in Frage kommen werden, warnte jedoch davor, dass es möglicherweise nicht genug Vorräte gibt, um alle bis zum Spätsommer zu impfen.

READ  Projektleiter schießt nach den Sternen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close