Welt

Der Ukrainer lügt über Mord, um die Polizei dazu zu bringen, verschneite Straßen zu pflügen

Der Ukrainer lügt über Mord, um die Polizei dazu zu bringen, verschneite Straßen zu pflügen

Getty / Mark Newman

Der Ukrainer lügt über Mord, um die Polizei dazu zu bringen, verschneite Straßen zu pflügen

Ein Ukrainer hat sich einen fiktiven Mord ausgedacht und gerufen, in der Hoffnung, dass die antwortende Polizei seine schneebedeckte Straße pflügen müsste, um ihn festzunehmen. Der Plan, der absolut keine Löcher hatte, wurde vereitelt, als die Polizei in einem SUV in seinem Haus ankam.

Gemäß Der WächterDer Mann rief am Samstagabend die Polizei an und sagte, er habe den Partner seiner Mutter getötet, indem er ihn erstochen habe. In demselben Telefonat sagte er, der einzige Weg, um dorthin zu gelangen, sei mit einer Besatzung.

“Gleichzeitig warnte er die Polizei sofort, dass sie mit einem Schneepflug kommen sollten, da es keinen anderen Weg gibt, an ihn heranzukommen”, sagte Polizeisprecher Yuliya Kovtun am Montag.

Ein Geländewagen wurde benutzt, um zum Grundstück zu gelangen. Zu diesem Zeitpunkt stellten die Behörden fest, dass kein Mord stattgefunden hatte.

WEITERLESEN:
Erfinderische Möglichkeiten, ein Auto abzuschleppen
Fahrer sieht das nicht offensichtlich
Freundlicher Hund schafft Verkehrschaos
Die besten Folgen der Simpsons aller Zeiten

„Unmittelbar nach ihrer Ankunft stellten sie fest, dass das Familienmitglied zwar im Haus war, aber unversehrt und unversehrt. Niemand hatte ihn angegriffen “, fügte Kovtun hinzu.

Der Mann gestand dann sofort, dass er wegen des gefälschten Verbrechens angerufen hatte.

Kovtun sagt, dass die Straße früher am Tag gepflügt wurde, aber der Mann blieb “unzufrieden mit der Qualität der Lichtung”.

In einigen Teilen der Ukraine sind in den letzten Tagen bis zu 20 Zentimeter Schnee gefallen.

READ  Joe Exotic möchte nun, dass Präsident Biden ihn begnadigt

Was den Mann betrifft, wird ihm eine Geldstrafe von satten 119 Griwna (etwas mehr als vier Dollar, kein Tippfehler) für die Einreichung der Scheinbeschwerde auferlegt.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close