Top Nachrichten

DAX startet einfacher – asiatische Börsen in Rot – Nordex übernimmt die Führung – vervollständigt aber OSRAM – QIAGEN steigert den Gewinn im zweiten Quartal deutlich | Botschaft

Google, Facebook und Co.: Die USA verhängen gegen Frankreich Sanktionen für die digitale Steuer. Tele Columbus ersetzt RH RN-KLINIKUM im SDAX. Meyer Burger plant Solarproduktion in Sachsen und Sachsen-Anhalt. BCM plant, am 14. Juli an die Börse zu gehen. Teilnahme an der GFG-Rakete mit operativem Gewinn im zweiten Quartal.

Der deutsche Hauptindex eröffnete am Freitag schwächer.

Zu Beginn des Handels, DAX 0,38 Prozent niedriger bei 12.442,22 Punkten. Auch TecDAX anfangs ist es schwächer und verliert 0,3 Prozent auf 3.033 Einheiten.

Der Markt bleibt zwischen Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung und Bedenken hinsichtlich der globalen Koronaentwicklung hin und her gerissen. Immerhin wurden die ersten Zahlen des Unternehmens positiv aufgenommen.

Klicken Sie hier für eine vollständige Indexzusammenfassung

Die europäischen Märkte begannen am Freitag mit einem Rabatt.

Zu Beginn des Handels ist EuroSTOXX 50 0,5 Prozent minus bei 3.244 Punkten.

Die Anleger sind nach wie vor hin- und hergerissen zwischen ermutigenden Wirtschaftsdaten einerseits und Bedenken hinsichtlich zunehmender Coronavirus-Infektionen – insbesondere in den USA – andererseits.

Klicken Sie hier für eine vollständige Indexzusammenfassung

Die Unsicherheit an den US-Börsen hielt am Donnerstag an.

Der wichtigste amerikanische Index Dow Jones eröffnete Handelstag um 0,11 Prozent höher bei 26.094,92 Punkten. Tagsüber fielen jedoch die Gewinne und der Hauptindex der USA fiel auf rot. Immerhin fiel er um 1,38 Prozent auf 25.706,71 Einheiten. von Kompilierte NASDAQ Inzwischen war der Trend höher und der Handel endete um 0,53 Prozent höher bei 10.547,75 Einheiten. Der NASDAQ 100 konnte neue Höhen erreichen und stieg vorübergehend auf über 10.700 Punkte.

READ  "Du hast einen Brief geschrieben": Trump bedauert einige seiner Tweets

Obwohl die früher als am Tag veröffentlichten US-Arbeitsdaten besser als erwartet waren, wirkten sie sich nicht positiv auf den Handel aus. Die Anleger waren immer noch zwischen den vielversprechenden Aussagen der US-Notenbank und den negativen Auswirkungen von Koronarpandemien hin- und hergerissen. Die Zahl der Neuinfektionen blieb hoch. Die Hoffnung auf eine baldige wirtschaftliche Erholung schwand.

Klicken Sie hier für eine vollständige Indexzusammenfassung

Die asiatischen Aktienmärkte geben am Freitag nach.

In Tokio geschlossen Nikkei mit einem Verlust von 1,06 Prozent auf 22.290,81 Punkte.

China fällt ebenfalls. Es fällt auf chinesisches Territorium Composite Shanghai derzeit (20.48 Uhr) mit 2,06 Prozent auf 3.379,38 Einheiten. In Hong Kong gibt es Hang Seng 2,22 Prozent fallen auf 25.628,02 Punkte.

Nach einer starken Woche entscheiden sich die Anleger für einen Gewinn. Das vorherrschende Thema bleibt die Koronarpandemie, da die Gesamtzahl der Infizierten weltweit auf über 12 Millionen gestiegen ist. Die Marktteilnehmer sind besorgt darüber, dass Geschäftsschließungen in verschiedenen Ländern erneut diskutiert werden.

Klicken Sie hier für eine vollständige Indexzusammenfassung

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close