sport

David Alaba: Der FC Bayern präsentiert ein neues Angebot und lockt mit einem Mega-Vertrag

David Alaba hat seinen Vertrag mit den Bayern noch nicht verlängert. Eine Einigung kann jedoch unmittelbar bevorstehen. Die Rekordmeister hätten das Angebot verbessert.

  • David Alaba bleibt dabei FC Bayern?
  • Inzwischen schien die Situation zwischen seinem Berater und Uli Hoeneß außer Kontrolle geraten.
  • Jetzt sollte es österreichisch Ein verbessertes Angebot ist verfügbar.

Update vom 25. September: Ex-Präsident Uli Hoeneß hatte mit dem verwandt Verhandlungen zwischen FC Bayern und David Alaba Das Feuer wurde entzündet, als er murmelte, dass der österreichische Berater Pini Zahavi gierig nach Geld sei. Aber wie wir jetzt sehen, scheint die Lösung des zukünftigen Gehalts das entscheidende Puzzleteil zu sein.

Es hat sich lange hingezogen Vertragspoker aber jetzt könnte eine Einigung unmittelbar bevorstehen. Wie das österreichische Portal oe24.at schreibt, dass die für Bayern Verantwortlichen das Gehalt wieder erhöht haben. Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte bereits einen Fünfjahresvertrag versprochen. Dies sollte nun auch das Angebot sein. Die Menge im Zimmer ist neu. Laut dem Portal Alaba 85 Millionen Euro angeboten. Das würde passen 17 Millionen Euro pro Jahr.

Bayern-Theater wegen Alaba: Salihamidzic bricht in einem Interview aus

Update vom 24. September: Er wurde zum Sportdirektor für den Supercup gegen Sevilla FC ernannt Hasan Salihamidzic nach einer Aussage zu diesem Thema David Alaba fragte. Der 43-Jährige reagierte jedoch nicht allzu ruhig auf die Bitte von Sky-Moderator Sebastian Hellmann.

Salihamidzic bedeutete etwas sauer: „Alles wurde darüber gesagt. Ich bitte Sie um Ihr Verständnis, dass Sie den Jungen einfach Fußball spielen lassen. “ Mit dem Österreicher müssen noch Vertragsverhandlungen geführt werden, aber es wurde noch nichts entschieden. “Wir klären dies intern und möchten nicht mehr, dass es öffentlich diskutiert wird”, sagte Brazzo. „Alle haben alles darüber gesagt, wir haben alle gesagt jetzt muss es vorbei sein. “”

READ  Mainz 05: SC Freiburg interessiert an Müller - "Es kann jetzt sehr schnell und kurzfristig gehen"

Nach dem Gewinn des Supercup ist für Sonntag das nächste Spiel in der Bundesliga bei der TSG Hoffenheim geplant.

FC Bayern: Alaba Posse hört nie auf – Uli Hoeneß ist gut geteilt

Erster Bericht vom 23. September 2020:

München – Sommer in der Säbener Straße verabschiedet sich so langsam. Das Sommertheater aber immer noch nicht fertig. In den Hauptrollen: David Alaba, Verteidigungschef der Rekordmeister, sein Berater Zahavi-Kiefern und Uli Hoeneß.

Der Ehrenpräsident der FC Bayern wurde wütend, dass der Österreicher das hoch lukrative Vertragsangebot Münchens immer noch nicht angenommen hat und stattdessen mehr Geld verlangt. Daher habe ich es Zahavi Ich bin SPORT1 Doppelpass sein Fett war weg und wurde die “gierige Piranha” genannt.

Bayern: David Alaba vor Verlängerung? Rummenigge lockt mit explosiven Vertragsdetails

Das wurde damals auch angekündigt Hasan Salihamidzic Während der ersten Verhandlungen mit den Israelis brach die Hutschnur und löste eine öffentliche Fehde aus. Inzwischen scheinen sich die Geister beruhigt zu haben – danke auch Karl-Heinz Rummenigge.

Der Vorstandsvorsitzende unterscheidet sich vom Ex-Präsidenten Hoeneß sehr rational in solchen Angelegenheiten, forderte kürzlich alle Beteiligten auf, vorsichtig zu sein und sie zu mundtot zu machen. Rummenigge suchte Informationen bei der Statue und Sportfoto vor kurzem direkter Kontakt mit den Kämpfern, um den Geist ein wenig abzukühlen.

Weil es eine Tatsache ist: Die FC Bayern will mit Alaba expandiert immer noch – das ist nicht nur das, was Tainer will Hansi Flick. Sie wollen das Vertragsangebot (angeblich elf Millionen plus sechs Millionen Prämien) jedoch finanziell nicht verbessern. Aber Rummenigge lockt mit einem explosiven Vertragsdetail.

READ  Real Madrid spielt in der Champions League in Manchester City

FC Bayern: Turnaround bei Alaba! Will er in München bleiben?

Anstelle der zuvor für den 28-Jährigen vorgesehenen vier Jahre wird der FC Bayern möglicherweise einen Fünfjahresvertrag vorlegen. Dies würde der Alaba-Mannschaft ihre finanziellen Erwartungen geben – und die Bayern hätten ihren Verteidigungschef auf lange Sicht gebunden.

Berichten zufolge auch Alaba hoffe sogar auf eine Einigung, denn das will er wirklich FC Bayern bleiben wollen. In den letzten Wochen roch es nach Abschied, die Leute scheinen sich jetzt wieder aufeinander zu zu bewegen – aber noch ist nichts geklärt! Das wird auch früher sein UEFA Supercup gegen Sevilla FC Ändere dich nicht. (smk)

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close