Wirtschaft

das Ende des freigegebenen Kontos


Netflix: Vielleicht nur bald mit Verifizierung verwendbar.
Bild: AFP

Wer noch das Netflix-Konto des ehemaligen Partners nutzt, muss bald in die eigene Tasche greifen. Der Streaming-Dienst möchte in Zukunft sehen, ob seine Nutzer überhaupt bezahlen.

N.Nachdem unzählige Benutzer des Streaming-Dienstes ihre Anmeldedaten weitergegeben haben, können andere Filme und Serien kostenlos streamen Netflix härtere Maßnahmen gegen das sogenannte “Account Sharing” ergreifen. Wie mehrere Benutzer berichtet haben, wurden sie kürzlich aufgefordert, ihre Identität zu bestätigen. Dazu muss ein Code eingegeben und per E-Mail oder SMS an den Kontoinhaber gesendet werden. Wenn Sie Netflix ohne Bezahlung verwenden und diesen Sicherheitstest daher nicht bestehen, werden Sie aufgefordert, eine kostenlose Testversion zu erwerben. Bisher wurden nur ausgewählte Benutzer, die Netflix auf ihrem Fernseher empfangen, zur Überprüfung aufgefordert.

Ein Sprecher sagte der Website “The Streamable”, dass der Test sicherstellen sollte, dass ein Konto nur von autorisierten Personen verwendet wird. Gemäß den Nutzungsbedingungen des Dienstes ist das Teilen eines Kontos nur zulässig, wenn die Benutzer einem gemeinsamen Haushalt angehören. Eine Umfrage des amerikanischen Marktforschungsinstituts Magid ergab, dass etwa jeder dritte Benutzer sein Konto mit mindestens einer Person aus einem ausländischen Haushalt teilt. Bisher ging der größte der Welt Streaming-Dienst nicht gegen “Account Sharing”.

READ  Rewe und Edeka: Rückruf in ganz Deutschland - fünf Produkte betroffen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close