sport

Dane legt seine Agenda für die Initiative „Neue Freunde des Motorsports“ fest

Roland Dane spricht bei der FOM-Ankündigung in Brisbane

Roland Dane hat die Prioritäten deutlich gemacht, die er für die neue parlamentarische Friends of Motorsport-Initiative der Regierung von Queensland als entscheidend ansieht.

Außen angekündigt Queensland Parliament House im Vorfeld des Gold Coast 500Die Initiative wurde vom Abgeordneten für Aspley, Bart Mellish, geleitet und von anderen Abgeordneten und dem CEO von Motorsport Australia, Eugene Arocca, besucht.

Während Arocca neue Strecken forderte, forderte Dane – zu dem sich bei der Veranstaltung auch andere Konkurrenten von Queensland-Supercars, darunter Jessica Dane, Declan Fraser und Dick Johnson von Triple Eight, gesellten – eine Konzentration auf bestehende Einrichtungen vor einem Neubau.

„Ehrlich gesagt muss Morgan Park in Warwick etwas Geld dafür ausgeben – und das sollte das erste Ziel der Landesregierung sein – um zu sehen, was sie tun können, um uns zu helfen, einige der Einrichtungen von Morgan Park und eine andere Umgebung, insbesondere ein Land, zu modernisieren das wird von den Konkurrenten sehr gut unterstützt“, sagte Dane gegenüber Speedcafe.com.

„Es ist die Art von Ort, an dem ein bisschen Geld viel ausmacht, also sollten sie auf jeden Fall auf dem Radar sein.“

„Würden wir gerne eine weitere Strecke im Südosten von Queensland haben? Natürlich würden wir.

„Wir wollen immer neue Einrichtungen, es wäre schön, eine weitere permanente Strecke auf halbem Weg zwischen der Gold Coast und Brisbane zu haben – vielleicht wird es eines Tages passieren – aber jetzt lasst uns Morgan Park in eine gute Situation bringen und das Beste aus Tony herausholen. Quinn revitalisiert den Queensland Raceway und sorgt für die DriveIt NQ [Townsville] Circuit wird nächstes Jahr online gehen.“

Siehe auch  Der Verein plant offenbar neue Taktiken: Alaba setzt die Bayern unter Druck, dies zu überdenken

Dane lobte Quinns Fortschritte auf dem Queensland Raceway westlich von Brisbane in Ipswich, den Quinn Ende 2021 für 12 Millionen US-Dollar von Lakeside-Streckenbesitzer John Tetley gekauft hatte.

„Wir haben jetzt jemanden, der das Beste aus dieser Einrichtung herausholt und auf absehbare Zeit weiterhin das Beste daraus machen wird, also ist das gut“, sagte Dane.

„[But] wir brauchen mehr Tony Quinns, mehr [The Bend Motorsport Park owner] Sam Shahins.“

„Brauchen wir mehr? Ja. Wir haben die Rennstrecke in Townsville vor der Tür und werden sie hoffentlich in den nächsten sechs bis neun Monaten fertigstellen, aber wir haben auch eine Rennstrecke in Morgan Park, die Zeit, Mühe und Geld kosten wird.

„Und das erfordert etwas Input von der lokalen Regierung, sei es der Staat oder die Gemeinde – etwas Geld muss investiert werden, um die Anlage sicherer, besser und benutzerfreundlicher zu machen.

„Also konzentrieren wir uns darauf.“

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close