Sonntag, Mai 19, 2024

Creating liberating content

Das Wetter für heute...

Das heutige Wetter. Am Sonntag, 19. Mai, wird es in weiten Teilen...

Estera Flieger: Jarosław Kaczyński...

Sie sehen aus wie Batman und Joker. Obwohl sie sich alle gerne...

Jurgiels Fall. Die...

Die Wahlnacht am 7. April 2024 verlief gewissermaßen so, wie sich Recht und...

Waldbrand in Snochowice. ...

Die Nationale Feuerwehr gab bekannt, dass sie einen Waldbrand bekämpft 16 Feuerwehren. ...
StartsportCricket-Welt wütend über...

Cricket-Welt wütend über das, was James Vince Jahrhundert in Sixers Thrashing of Scorchers gekostet hat

James Vince von den Sixers zeigt seine Frustration, als er vor Andrew Tye von den Scorchers davonläuft. Foto / Getty

Die Cricket-Welt hatte es mit dem Bowler Andrew Tye von Perth Scorchers schwer, nachdem er einen weiten geworfen hatte, um den BBL-Qualifier zu beenden – und James Vince von den Sydney Sixers die Chance zu geben, ein Jahrhundert zu erhöhen.

Die Scorchers waren trotz 6/167 nie wirklich im selben Spiel, als die Sixers mit drei verbleibenden Overs das gesamte Wicket trafen.

Der Engländer Vince war mit 98 Jahren kurz vor dem ersten Jahrhundert der Sixers als Franchise führend.

Aber das Match endete mit einem wilden Höhepunkt, nachdem der erste Ball des 18. von Tye weit über Vince ‚Kopf übergegangen war.

In der vorherigen Runde wurde Vince mit fünf Läufen bei 98 benötigt, als Daniel Hughes ein Vier-zu-Quadrat-Bein traf und nur einen Lauf benötigte.

Die Menge verfolgte den Sixers-Star, als Hughes dann blockte und den nächsten Ball laufen wollte.

Es waren verrückte Szenen, als die Fans die letzten drei Bälle anfeuerten, während Hughes sie blockte.

Adam Gilchrist kommentierte: „Was ist mit breit, wie böse kann (Jhye) Richardson hier sein?“

Der Rest blockierte den Saal und das Publikum freute sich über einen der größten Beifall der Nacht.

Aber als Tye hereinkam, um den ersten Ball des 18. zu werfen, warf er einen riesigen Türsteher, der weit über Vince ‚Kopf ging.

Vince starrte an dem Bowler vorbei und ging hinaus, um ihm die Hand zu geben, bevor er in die Nähe von Tye zurückkehrte, wo er ein Lächeln aufsetzte und zu sagen schien „Es ist alles in Ordnung“ und seine Hand schüttelte.

„Ich denke, er hat das einfach zu AJ Tye gezogen“, sagte Mark Waugh.

„Ja, er drehte sich ziemlich schnell um und kam zu Vince …“, sagte Gilchrist.

„Durch Zufall“, schloss Waugh.

Gilchrist sagte: „Ich habe keine Sekunde gedacht, dass AJ Tye das meinte, aber es war ein bisschen ein Anti-Höhepunkt. Er hat hundert gemacht. Vielleicht sollte sich Dan Hughes das letzte Mal bewusster sein.“

Auf die Frage, ob er heute Abend irgendwo sein müsse, scherzte Vince: „Hier gibt es nicht viel zu tun.“

Aber als die Diskussion von seinen Innings zum Ziel überging, schien Vince selbst nicht übermäßig verkauft zu sein, weil es völlig zufällig war.

„Um fair zu sein, wäre es schön gewesen, hundert zu haben“, sagte er. Erst als Hughesy ein Paar blockierte, begann ich darüber nachzudenken. Beende und bring die Jungs nach Hause.

Auf die Frage nach Tye sagte er: „Ich möchte nicht mit den Fingern zeigen, es traf ihn fast auf den Zeh, also war es ziemlich kurz, also hoffe ich, dass er es doch nicht so gemeint hat.“

Social Media reagierte schnell und australische und englische Fans knallten den Ball.

Der offizielle Bericht der Barmy Army twitterte schnell: „James Vince hat das Hundert-Punkte-Symbol auf grausamste Weise geleugnet. Was haben Sie getan, AJ Tye ?!“

Der frühere englische Kapitän Michael Vaughan war wütend: „Niemand kann mir sagen, dass er nicht vorhatte … !! Schlechte Form von AJ Tye“.

Tyrone Marshall und Dominic Booth von Manchester Evening News trafen ebenfalls den Ball.

Marshall schrieb über Vince’s Vorschlag, dass es ihn fast in die Nase traf: „Vermutlich können wir das als ein Ja nehmen (es war beabsichtigt). AJ Tye’s klassisches australisches Wohnzimmer“, während Booth hinzufügte, „ich habe es gerade gesehen. Form von Tye . „

Der frühere AFL-Star Jude Bolton schrieb auch über das Spucken des Balls.

Es war nur der Beginn der Reaktion, als die Cricket-Welt den Ball schnell knallte.

Continue reading

Tennis: Novak Djokovic hat die Australian Open mit einem Muskelfaserriss gewonnen

Novak Djokovic mit der Australian-Open-Trophäe. Foto / APDer Turnierdirektor der Australian Open, Craig Tiley, sagte, Novak Djokovic habe beim Grand Slam-Event mit einem drei Zentimeter langen Muskelriss in der linken Kniesehne auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft...

Auckland City verlässt den Fifa Club World Cup bei der ersten Hürde mit einer Niederlage gegen Al Ahly

Biene Ibn-Batouta-Stadion, Tanger: Al Ahly 3 (Hussein El Shahat 45'+2', Mohamed Sherif 56', Percy Tau 86') Auckland City 0.HT: 3-0 Auckland City hat die Fifa Klub-Weltmeisterschaft an der ersten Hürde verlassen und mit 0:3 gegen das...

Warum Rugby in Neuseeland „von einem großen alten Schock getroffen“ wird

Die Alles schwarz wurden im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Weltklasse-Neulingen "gesegnet", darunter Dan Carter und Beauden Barrett.Aber die Spielweise der All Blacks wird auf die Probe gestellt.Nach einer Generation von Erfolg, Ruhm und Exzellenz werden...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.