sport

Cricket: Englands “Rote Liste” könnte Black Caps von Top-Spielern für die Juni-Tour rauben

Der englische Skipper Joe Root und der neuseeländische Kapitän Kane Williamson. Foto / Fotosport

Die Black Caps starren auf den Mangel an vier ihrer besten Spieler für die bevorstehenden Testreihen gegen England.

Am Dienstagmorgen (NZT) hat Großbritannien Indien auf eine “rote Liste” der Länder gesetzt, von denen die meisten Reisen nach Großbritannien verboten sind. Während Elite-Athleten und Support-Mitarbeiter eine Ausnahmeregelung haben, die es ihnen ermöglicht, aus einem ansonsten verbotenen Land auf der Roten Liste nach Großbritannien zu reisen, benötigen sie bei ihrer Ankunft einen 10-tägigen Aufenthalt in einem von der Regierung genehmigten Quarantänehotel ohne besondere Ausnahmegenehmigung zum Training oder zum Wettkampf gehen.

Die wahrscheinlichen Teststarter Kane Williamson, Trent Boult, Kyle Jamieson und Mitchell Santner, die derzeit alle in der Twenty20 Indian Premier League (IPL) antreten, bezweifeln ernsthaft, dass sie das Feld für das Eröffnungsspiel bei Lord’s am 2. Juni übernehmen können.

Neuseeland hatte bereits geplant, keine Spieler mehr zu haben, deren Teams es in die IPL-Ko-Phase schafften. Da die Gruppenphase jedoch am 23. Mai – 10 Tage vor dem ersten Test – endete, würde diese neue Entwicklung sie alle ausschließen, unabhängig vom Erfolg von Neuseeland. Das Team.

Ein weiteres wichtigeres Spiel, das ebenfalls von der Roten Liste betroffen sein könnte, ist das erste Finale der Test-Weltmeisterschaft zwischen den Black Caps und Indien. Derzeit wird erwartet, dass indische Spieler direkt von ihrem Heimatplatz aus fliegen.

Black Caps-Kapitän Kane Williamson ist jedoch weiterhin optimistisch, was die Chancen angeht, im Juni gegen England und Indien zu spielen, da die Situation uneinheitlich sei.

“Ich glaube nicht, dass wir es garantiert verpassen werden. Ich denke, es hängt davon ab, wie sich die Dinge hier entwickeln”, sagte Williamson gegenüber Newstalk ZB.

READ  Twenty20 Cricket Live: Black Caps gegen Australien bei Hagley Oval - Zeitplan, Startzeit, Gewinnchancen, Live-Streaming und Anschauen

“Es ist nicht bequem, aber ich denke, man muss in diesen einzigartigen Zeiten offen sein.”

Ein Faktor für das bevorstehende Finale der Test-Weltmeisterschaft ist der gewählte Austragungsort im Rose Bowl in Southampton, einem bodengebundenen Hotel vor Ort, das in der Lage ist, vollständig biologisch sicher zu arbeiten.

Laut dem Guardian befindet sich Steve Elworthy, der Veranstaltungsdirektor des England Cricket Board (EZB), derzeit in Gesprächen mit der britischen Regierung über die Möglichkeit, das Spiel als “Ereignis von nationaler Bedeutung” einzustufen, das eine gewisse Flexibilität in der Logistik ermöglicht .

Ein EZB-Sprecher sagte gegenüber The Guardian: “Wir befinden uns derzeit in Gesprächen mit der Regierung über die Auswirkungen der Länder auf die ‘Rote Liste’. Durch die Zusammenarbeit haben wir gezeigt, wie man internationales Cricket in der Mitte einer Pandemie sicher organisiert und hofft, dies zu tun.” in diesem Jahr wieder in der Lage sein. “

Der International Cricket Council veröffentlichte auch eine Erklärung, in der er sagte, dass die Veranstaltung wie geplant stattfinden werde.

Die Serie England gegen Neuseeland, mit der die Tour beginnt – zuerst bei Lord’s und dann bei Edgbaston – beinhaltet jedoch Teams, die in Hotels außerhalb des Geländes übernachten, und führt wahrscheinlich dazu, dass Spieler auf beiden Seiten gesperrt werden, sofern keine zusätzlichen Ausnahmen gewährt werden.

Englische Spieler, die derzeit am IPL teilnehmen, sind Jos Buttler, Chris Woakes, Jonny Bairstow, Sam Curran und Moeen Ali. Der Verlust dieser Top-Spieler, zusammen mit der jüngsten Verletzung von Ben Stokeswürde die Heimmannschaft verlassen, um Ersatz zu finden, und sich einem ähnlich erschöpften Black Caps-Team stellen, das möglicherweise das Fliegen in einem größeren Kader als unvorhergesehenes Ereignis in Betracht ziehen muss.

READ  Hamish Bond und Eric Murray wurden bei den Halberg Awards zu Decade Champions gekrönt

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close