sport

Cricket: Der Paceman Kyle Jamieson von Black Caps genießt eine Million Dollar bei der Auktion der indischen Premier League

Kyle Jamieson ist die bestbezahlte Kiwi in der Geschichte der indischen Premier League. Foto / Fotosport

Kyle Jamieson hat heute Morgen einen Multimillionär geweckt und es ist eine Realität, die er annehmen möchte.

Die Black Caps und Auckland Pace Bowler, die in den letzten 12 Monaten einen rasanten Anstieg des internationalen Cricket verzeichnet haben, wurden zum bestbezahlter neuseeländischer Spieler in der Geschichte der indischen Premier League ‘in der Nacht.

In der jährlichen Auktion des Wettbewerbs wurde Jamieson von Royal Challengers Bangalore für atemberaubende 2,86 Millionen US-Dollar – das zweithöchste Gebot der Nacht – von einem Team unter der Leitung des ehemaligen Black Caps-Trainers Mike Hesson als Leiter des Cricket-Geschäfts ausgewählt.

Jamieson konnte nicht anders, als die Größe des Anlasses zu schätzen.

“Es ist eigentlich ziemlich surreal, es ist eine einzigartige Erfahrung, sich in den frühen Morgenstunden einer Auktion zu unterziehen”, sagt er.

„Ich hatte so etwas noch nie erlebt.

„Ich bin eigentlich ziemlich früh schlafen gegangen, ich habe kurz vor 10 Uhr geschlafen. Ich bin gegen Mitternacht aufgewacht und habe beschlossen, das Telefon zu überprüfen, nur um die ganze Erfahrung zu nutzen – ich weiß nicht, ob dies jemals wieder passieren wird.

„Es ist seltsam, es gibt kein Lehrbuch, das mir sagt, wie ich mit solchen Dingen umgehen soll, und ich denke, so habe ich versucht, es zu verstehen, was bedeutet, dass es eine so einzigartige Erfahrung ist, um die ganze Situation aus der Umarmung aller herauszuholen davon und versuchen, den Moment zu genießen. “

Sie können ihn nicht dafür verantwortlich machen, dass er solch einen historischen Moment genießen und genießen möchte. Jamieson ist nicht nur der bestbezahlte Kiwi in der Liga, sondern auch der vierthöchstbezahlte Spieler aller Zeiten. Er steht hinter dem Südafrikaner Chris Morris, dem Inder Yuvraj Singh und dem Australier Pat Cummins, direkt hinter ihm der Engländer Ben Stokes und der Australier Glenn Maxwell.

READ  Indische Cricketspieler "hatten keine Ahnung, dass Steve Smith das Zentrum markiert" in der Schattenstreifenreihe

Morris war der einzige Spieler, der bei der Auktion 2021 mit 3 Millionen US-Dollar von Rajasthan Royals mehr Geld sammelte und damit einen IPL-Rekord aufstellte.

Jamieson versucht immer noch, sich mit dem monetären Aspekt zu beschäftigen, um zu verstehen, dass Erwartungen kommen können. Aber er wird seinen Ansatz nicht ändern.

Kyle Jamieson hat während der Black Caps-Sommertestreihe gegen Westindien und Pakistan drei Mal fünf Wickets geholt.  Foto / Fotosport
Kyle Jamieson hat während der Black Caps-Sommertestreihe gegen Westindien und Pakistan drei Mal fünf Wickets geholt. Foto / Fotosport

„Ich denke nicht, dass sich viel ändern wird. Ich akzeptiere, dass es Erwartungen geben wird, aber das war die ganze Zeit, die ich gespielt habe. Wenn Sie Ihr erstes eintägiges Spiel und Ihren ersten Test in verschiedenen Serien spielen, gibt es immer Erwartungen , aber ich denke, das ist wahrscheinlich äußerlicher als ich. Für mich geht es darum, wie ich lernen kann, wie ich wachsen kann.

“Ich finde es irgendwie komisch, sich festzuhalten, mein Bankkonto hat sich nicht über Nacht geändert.”

Es folgt ein monumentaler Anstieg der neuseeländischen Cricket-Aktien, der weltweit deutlich zu spüren ist. Jamieson spielte nur 12 Spiele in allen Formaten für die Black Caps und nur vier Twenty20 mit drei Pforten bei 35,3 bei einer Sparquote von 7,75, war aber der Höhepunkt in diesem Sommer mit 27 Pforten in vier Testspielen.

Jamieson beschrieb das vergangene Jahr als interessant.

„Es war etwas Besonderes, Teil dieser Black Caps-Gruppe zu sein und einige der Erfahrungen zu machen, die ich gemacht habe. Ich denke, es ist nur für mich, jeden Moment aufzuzeichnen und sie so zu nehmen, wie sie kommen … nur mit der Gruppe zusammen zu sein ganz besonders “, sagt er.

Jamieson ist einer von acht Black Caps im IPL und schließt sich Kane Williamson, Trent Boult, Lockie Ferguson, Tim Seifert, Mitchell Santner, Adam Milne und Jimmy Neesham an, von denen er erwartet, dass sie viel Geplauder aufgreifen.

READ  NRL: Krieger machen einen Schock für Cronulla Sharks, halb Chad Townsend – Bericht

»Ich denke, es wird einige von Boult geben, Southee.

‘Es ist alles Teil des Spiels, es gibt sowieso viel Geschwätz in dieser Gruppe und es ist ein so angenehmer Ort. Es ist alles harmlos und macht einfach Spaß. ‘

Jamieson tritt einem talentierten Team bei, das in dem indischen Kapitän Virat Kohli und der südafrikanischen Legende AB de Villiers gipfelt.

“Ich habe das Glück, einem Team mit solchen Superstars beizutreten. Sie haben mit diesen Jungs schon so lange Erfolg gehabt, und mit ihnen zusammenzuarbeiten, zu versuchen, als Cricketspieler zu lernen und zu wachsen, wird mir auf jeden Fall Spaß machen.”

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close