Welt

Covid-19-Coronavirus: Sydney verzeichnet 10 neue Community-Fälle, Beschränkungen verlängert

Welt

Die Premierministerin von NSW, Gladys Berejiklian, sagt, es gebe immer noch eine gewisse Besorgnis darüber, wie sich dieses Virus zwischen einigen Fällen „Vlies“ verbreitet hat. Video / Sky News Australien

NSW hat einen besorgniserregenden Anstieg der Covid-19-Fälle registriert, wobei Beamte seit gestern 10 neue Infektionen in der Gemeinde bestätigten.

Premierministerin Gladys Berejiklian hat bestätigt, dass einer der aktuellen Covid-19-Fälle nicht mit dem aktuellen Cluster in Sydneys östlichen Vororten zusammenhängt. Dieser Fall betrifft einen Schüler einer Grundschule in Waverly.

Die Regierung von NSW wird ihre derzeitigen Maskenbeschränkungen um eine weitere Woche verlängern und die Regel gilt nun für ganz Sydney.

In einer heutigen Pressekonferenz sagte Berejiklian, dass in den kommenden Tagen weitere Fälle erwartet werden. Beim Covid-19-Ausbruch in Sydney gibt es mittlerweile 21 Infektionen.

Covid

‘Gefahrenzeit’

Der Verkehrsminister von NSW, Andrew Constance, warnte heute Morgen die Bewohner von NSW und sagte, sie befänden sich „eindeutig in einer gefährlichen Phase“ des Ausbruchs.

„Ich denke, als Sie den Gesundheitsminister sagen hören, dass eine klare und gegenwärtige Gefahr besteht, hat er es nicht leichtfertig gemacht“, sagte er dem Nachrichtenfrühstück von ABC.

Er stellte fest, dass einige Einwohner von Sydney die aktuellen Beschränkungen in Bezug auf Masken zu ignorieren schienen.

„Wie in den letzten anderthalb Jahren muss jeder seinen Beitrag leisten, wir müssen die aktuelle Aussaat abschirmen und dafür sorgen, dass wir so schnell wie möglich rauskommen“, sagte Konstanz.

Die Gefahr des hochansteckenden Delta-Stammes von Covid-19 wurde den Behörden umfassend klar gemacht mit: CCTV-Bilder bei Bondi Junction Westfield, um zu zeigen, wie schnell sich die Art ausbreiten kann.

READ  Trumps 'Cola-Knopf' wurde vom Schreibtisch des Präsidenten entfernt

NSWs Chief Health Officer Dr. Kerry Chant sagte, das Filmmaterial zeige, dass das Virus während eines „kurzlebigen Crossovers“ im Einkaufszentrum zwischen zwei Personen übertragen werde.

„Wir wissen, dass sowohl am 12. Juni als auch am 13. Juni drei Personen enttarnt wurden“, sagte sie gestern.

NSW-Premierministerin Gladys Berejiklian.  Foto / News Corp Australien
NSW-Premierministerin Gladys Berejiklian. Foto / News Corp Australien

„In einem haben wir CCTV-Aufnahmen der Begegnung und es ist im Grunde eine Kreuzung von Individuen. Sie stehen sich klar gegenüber, aber es ist buchstäblich jemand, der sich für einen Moment, nah, aber für einen Moment, gegenüberbewegt.

„In zwei anderen Fällen erlaubte uns das Videomaterial der Videoüberwachung nicht, genau dieselbe Kreuzung zu sehen, aber wir wissen, dass sie 20 Meter entfernt waren. [apart], sich gleichzeitig oder in diesem Bereich an verschiedenen Orten einloggen, daher vermuten wir, dass sie überquert wurden.”

Berejiklian beschrieb die Begegnung als „erschreckend flüchtig“ und sagte, die beiden hätten sich nicht einmal physisch berührt, sondern das Virus sei stattdessen übertragen worden, als sie „den gleichen Luftraum“ betraten.

„Das ist so ansteckend“, sagt sie.

Die Delta-Sorte, von der angenommen wird, dass sie bis zu 50 Prozent ansteckender ist als andere Sorten, stammt ursprünglich aus Indien und hat sich seitdem in Dutzenden anderer Länder verbreitet.

Es wurde erstmals Anfang dieses Monats in Melbournes australischer Gemeinde entdeckt, als die Stadt mit ihrem eigenen Covid-19-Ausbruch zu kämpfen hatte.

Die genomische Sequenzierung zeigte, dass die in Sydney frei roamende Variante “perfekt” mit einer Sequenz aus den USA übereinstimmte.

Experte fordert schnellen Lockdown

Die heutigen Zahlen folgen den Anrufen eines Top-Epidemiologen nach einer schnellen dreitägigen Sperrung in Sydney.

READ  Covid-19: Fidschianische Familien „leiden in Stille“, ohne Nahrung und Vorräte

Die Epidemiologin und Beraterin der Weltgesundheitsorganisation, Professor Mary-Louise McLaws, sagte am Sonntag im Radio ABC, dass NSW diesen Ausbruch der Delta-Variante “sehr ernst” nehmen sollte.

„Wenn die Zahlen weiter steigen, müssen wir wirklich über eine dreitägige Sperrung nachdenken“, sagte sie.

McLaws sagte auch, dass Masken in allen öffentlichen Bereichen im Großraum Sydney obligatorisch werden sollten.

Berejiklian hat sich zuvor geweigert, strengere Beschränkungen zur Eindämmung des Ausbruchs auszuschließen.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close