Wirtschaft

Clubhaus: Audio-App beseitigt umstrittene Einladungsanforderungen

Eine aktuelle Optimierung der App sollte nun zumindest einigen Datenschutzbeauftragten gefallen. Mit der neuen Version der App hat Clubhouse die umstrittene Anforderung beseitigt, dass Benutzer, die Dritte in die App einbeziehen möchten, dem Programm zunächst Zugriff auf ihr vollständiges iOS-Adressbuch gewähren müssen.

Einzelne Telefonnummern können jetzt über die überarbeitete Einladungsseite in der App eingegeben werden: Auf diese Weise können Benutzer, die sich nicht in ihrem eigenen Adressbuch befinden, einen Besuch in der Welt der Online-Konversationen vorschlagen. Alternativ bietet Clubhouse die Möglichkeit, mithilfe einer Schaltfläche bestimmte Kontakte aus Ihrem eigenen iPhone-Adressbuch auszuwählen, ohne alle anderen Kontakte gleichzeitig zu senden.

Grundsätzlich kann über die Schaltfläche “Mit Ihren Kontakten suchen” weiterhin uneingeschränkter Zugriff auf alle Telefonnummern im Adressbuch gewährt werden. Anders als in der Vergangenheit erzwingt Clubhouse Benutzern, die zur Einladung bereit sind, eine solche Adressbuchfreigabe nicht mehr.

Es gibt noch keine Android App

Kurz gesagt, Clubhouse bleibt eine App, die bisher nur für iPhones verfügbar war und die Sie nur verwenden können, wenn Sie von einer anderen Person dazu eingeladen wurden. Eine Android-Version befindet sich in der Entwicklung und Clubhouse bietet Interessenten die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste zu setzen. Mit etwas Geduld ist es auch möglich, ohne vorherige Einladung auf die App zuzugreifen.

Benutzer, die ihr Adressbuch bereits in der Vergangenheit veröffentlicht haben, können Clubhouse in Kürze direkt über die App auffordern, zuvor gesendete Kontaktinformationen zu löschen. Die Macher der App haben das je nach Matching Mitteilungen am Sonntag bei einer ihrer Online-Rathaussitzungen angekündigt.

Um dieses Problem zu umgehen, bieten sie anscheinend an, dass Sie sie kontaktieren und die Löschung dieser Daten anfordern können. Die Quellen, die über das Treffen berichten, enthalten keine genaueren Details.

READ  Mini-Kernkraftwerke zum Klimaschutz

Auf der Clubhaus-Website Es wird allgemein gesagt, dass Sie sich bei Änderungen oder Korrekturen an personenbezogenen Daten an den Support für den Service unter [email protected] wenden.

Ikone: Der Spiegel

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close