Mittwoch, Februar 21, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWirtschaftClubhaus: Audio-App beseitigt...

Clubhaus: Audio-App beseitigt umstrittene Einladungsanforderungen

Eine aktuelle Optimierung der App sollte nun zumindest einigen Datenschutzbeauftragten gefallen. Mit der neuen Version der App hat Clubhouse die umstrittene Anforderung beseitigt, dass Benutzer, die Dritte in die App einbeziehen möchten, dem Programm zunächst Zugriff auf ihr vollständiges iOS-Adressbuch gewähren müssen.

Einzelne Telefonnummern können jetzt über die überarbeitete Einladungsseite in der App eingegeben werden: Auf diese Weise können Benutzer, die sich nicht in ihrem eigenen Adressbuch befinden, einen Besuch in der Welt der Online-Konversationen vorschlagen. Alternativ bietet Clubhouse die Möglichkeit, mithilfe einer Schaltfläche bestimmte Kontakte aus Ihrem eigenen iPhone-Adressbuch auszuwählen, ohne alle anderen Kontakte gleichzeitig zu senden.

Grundsätzlich kann über die Schaltfläche „Mit Ihren Kontakten suchen“ weiterhin uneingeschränkter Zugriff auf alle Telefonnummern im Adressbuch gewährt werden. Anders als in der Vergangenheit erzwingt Clubhouse Benutzern, die zur Einladung bereit sind, eine solche Adressbuchfreigabe nicht mehr.

Es gibt noch keine Android App

Kurz gesagt, Clubhouse bleibt eine App, die bisher nur für iPhones verfügbar war und die Sie nur verwenden können, wenn Sie von einer anderen Person dazu eingeladen wurden. Eine Android-Version befindet sich in der Entwicklung und Clubhouse bietet Interessenten die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste zu setzen. Mit etwas Geduld ist es auch möglich, ohne vorherige Einladung auf die App zuzugreifen.

Benutzer, die ihr Adressbuch bereits in der Vergangenheit veröffentlicht haben, können Clubhouse in Kürze direkt über die App auffordern, zuvor gesendete Kontaktinformationen zu löschen. Die Macher der App haben das je nach Matching Mitteilungen am Sonntag bei einer ihrer Online-Rathaussitzungen angekündigt.

Um dieses Problem zu umgehen, bieten sie anscheinend an, dass Sie sie kontaktieren und die Löschung dieser Daten anfordern können. Die Quellen, die über das Treffen berichten, enthalten keine genaueren Details.

Auf der Clubhaus-Website Es wird allgemein gesagt, dass Sie sich bei Änderungen oder Korrekturen an personenbezogenen Daten an den Support für den Service unter [email protected] wenden.

Ikone: Der Spiegel

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.