sport

City Kickboxing akzeptiert eine neuseeländische Rugby-Versicherung und sagt, dass Kämpfer immer noch silbernen Farn tragen werden

Die Verwirrung darüber, ob Neuseelands MMA-Kämpfer das silberne Farnlogo verwenden dürfen, wurde behoben, nachdem New Zealand Rugby (NZR) Aucklands City Kickboxing versichert hatte, dass es keine markenrechtlichen Bedenken gegenüber UFC geäußert habe.

Eugene Bareman, Mitbegründer und Cheftrainer von berühmtes Auckland Fitnessstudio City Kickboxing, verteidigte leidenschaftlich das Recht seiner Krieger, den silbernen Farn zu tragen, als er am Donnerstag auf einer Pressekonferenz sprach.

Er hatte gesagt, der NZR habe die UFC wegen markenrechtlicher Bedenken hinsichtlich der vorgeschlagenen Verwendung des Silberfarns kontaktiert.

Eugene Bareman, Trainer von City Kickboxing (links), sagte, seine Kämpfer hätten wie Israel Adesanya (rechts) das Recht, den silbernen Farn zu tragen, wie der frühere Kapitän der All Blacks, Richie McCaw.

Alan Lee / FOTOSPORT

Eugene Bareman, Trainer von City Kickboxing (links), sagte, seine Kämpfer hätten wie Israel Adesanya (rechts) das Recht, den silbernen Farn zu tragen, wie der frühere Kapitän der All Blacks, Richie McCaw.

“Die UFC hält uns davon ab, den Silberfarn zu verwenden, weil sie von den All Blacks (NZR) angesprochen wurden und gebeten wurden, ihn nicht zu verwenden, da er ein Markenzeichen ist”, sagte Bareman, während Adesanya Fotos des legendären All Black Richie zeigte McCaw trägt den silbernen Farn, gefolgt von Fotos seiner Jäger, die nach dem Kampf geschlagen und verletzt wurden.

WEITERLESEN:
Joseph Parker schaut früh zu KO, während Kevin Barry die Fähigkeit von Junior Fa bezweifelt, mit den hellen Lichtern umzugehen
Joseph Parkers Trainer Kevin Barry schlägt auf wilde Anschuldigungen aus dem Lager von Junior Fa zurück
Die Gewinner wurden bei den Stuff 2020 Substitute Sports Awards bekannt gegeben
Die Halberg Awards, die es nicht gab: Finalisten, die als Zeug gefunden wurden, feiern die Erfolge des Jahres 2020

Das NZR sagte jedoch, es sei an keiner Diskussion beteiligt.

Der silberne Farn ist ein anerkanntes Symbol für die All Blacks und andere Sportmannschaften.

Cameron Spencer / Getty Images

Der silberne Farn ist ein anerkanntes Symbol für die All Blacks und andere Sportmannschaften.

“NZR hat keine Kommunikation mit der UFC bezüglich der Verwendung unserer Logos gehabt”, sagte die Rugby-Union in einer Erklärung.

“Wir unterstützen alle Athleten, die Neuseeland vertreten, schützen jedoch unser kommerzielles geistiges Eigentum, einschließlich des speziell entwickelten NZR-Farns.”

Nach einem Tag der Verwirrung veröffentlichte City Kickboxing eine Erklärung, wonach der Fall nach einer “Fehlkommunikation” zwischen der UFC und einem Anwalt derselben Kanzlei, die sich um die Markenrechte der All Blacks kümmert, gelöst worden sei.

„Das All Black-Management hat heute Nachmittag mitgeteilt, dass keiner seiner Rechts- oder Managementteams Kontakt zur UFC hatte.

„Die All Blacks waren sehr freundlich zu den Umständen und haben uns versichert, dass sie starke Unterstützer unserer neuseeländischen UFC-Teams und anderer neuseeländischer Sportteams sind, die ins Ausland gehen, und das ermutigt uns.

„Wir möchten auch wiederholen, dass wir absolut leidenschaftliche Unterstützer der All Blacks sind und was sie für unser Land tun.

Der City Kickboxing-Kämpfer Dan Hooker und seine Teamkollegen sind sehr stolz darauf, Neuseeland in der UFC zu vertreten.

Getty Images

Der City Kickboxing-Kämpfer Dan Hooker und seine Teamkollegen sind sehr stolz darauf, Neuseeland in der UFC zu vertreten.

„Es scheint, dass es eine Fehlkommunikation zwischen der UFC und einem Anwalt derselben Anwaltskanzlei gegeben hat, der sich um die Markenrechte von All Blacks kümmert.

“Wir freuen uns sagen zu können, dass wir wie stolze Kiwis mit den Silberfarnen auf unseren Schultern zum Käfig gehen werden, wie wir es in den letzten fünf Jahren getan haben.”

Die UFC hat trotz Anfragen von noch nicht öffentlich geantwortet Zeug

Als Heimat des Mittelgewichts-Champions Israel Adesanya und des restlichen neuseeländischen UFC-Kontingents hat sich City Kickboxing als eine der führenden Kampfsportschulen der Welt etabliert.

“Jeder, der unser Land international vertritt, verdient das Recht, insbesondere meine Männer, und natürlich bin ich voreingenommen, sein Land zu vertreten und dieses Symbol zu tragen”, sagte Bareman auf der Pressekonferenz am Donnerstagmorgen.

„Wir tragen es auf unserer Uniform, wir tragen es mit großem Stolz, und es spielt keine Rolle, ob Sie in Nigeria oder Samoa geboren wurden, es spielt keine Rolle, woher Sie kommen. Das ist uns sehr wichtig. Es ist etwas, das wir repräsentieren. “”

Bareman sagte, es gäbe keine Möglichkeit, dass seine Jäger zum Achteck gehen würden, ohne das silberne Farnlogo auf der Schulter ihrer Kampfkleidung.

Adesanya wird versuchen, seinen Titel im Halbschwergewicht seiner Krone im Mittelgewicht gegen Jan Blachowicz bei UFC 259 am kommenden Sonntag (NZ-Zeit) hinzuzufügen.Die Teamkollegen von City Kickboxing, Carlos Ulberg und Kai Kara-France, sind ebenfalls auf der Karte, während Brad Riddell und Shane Young später im März gegeneinander antreten werden.

Adesanya hatte gesagt, bevor City Kickboxing bekannt gab, dass das Problem behoben wurde: „Wir verdienen kein Geld mit dem Farn auf unserem Logo, es bringt mir kein Geld. Aber das Problem dahinter ist, wofür wir gekämpft haben.

“Ich hoffe, die Jungs auf dem Feld, die Jungs an der Front, unterstützen uns dabei wirklich, anstatt nur die Anzüge, die versuchen, ihr kleines Ding zu machen.”

READ  Nach Keita-Ruel kommt auch Nartey nach Sandhausen - Leihgabe vom VfB Stuttgart

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close