Wissenschaft

CARMENES-Wissenschaftler entdecken Super Earth Gliese 486 b, 26 Lichtjahre von der Erde entfernt

Wissenschaftler haben gerade einen gigantischen super-erdähnlichen Planeten entdeckt, der 26 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Wissenschaftler glauben, dass dieser neu entdeckte Planet ihnen helfen wird, die atmosphärische Zusammensetzung fremder Welten und felsiger Planeten zu untersuchen, die unserem Planeten Erde in gewissem Maße ähnlich sind. Der neu gefundene Planet heißt Gliese 486 b. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen neu entdeckten supererdähnlichen Planeten zu erfahren.

Gliese 486 b – Die neue Supererde?

Lesen Sie auch: Forscher entdecken Super-Earth mit einer neu entdeckten Technik, alles was Sie wissen müssen

Wie von space.com berichtet, wurde der neue Planet von Astronomen der CARMENES entdeckt (hochauflösende Calar Alto-Suche nach M-Zwergen mit Exoearths mit optischen Spektrographen im nahen Infrarot und Echelle). Das Team veröffentlichte eine neue Studie unter der Leitung von Trifon Trifonov vom Max-Planck-Institut für Astronomie, in der über die Entdeckung des neuen Planeten Gliese 486 b berichtet wurde. Dieser neue Planet, der felsige Exoplanet Gliese 486 b, umkreist einen schwachen roten Zwergstern 26 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Lesen Sie auch: Wissenschaftler “entdecken neuen Exoplaneten-Rosetta-Stein” auf der Suche nach einer fremden Welt

Laut space.com ist der neue Planet 1,3-mal größer als die Erde und etwa 2,8-mal so massereich wie die Erde. Gliese 486 b dreht sich alle 1,47 Erdentage um den Wirtsstern. Dieser neu entdeckte Planet bietet Wissenschaftlern viele Möglichkeiten, die Atmosphäre erdiger felsiger Planeten zu untersuchen. Das CARMENES-Team fügte in seinem Bericht hinzu, dass Gliese b eine geschätzte Oberflächentemperatur von etwa 800 Grad Fahrenheit oder etwa 430 Grad Celsius hat. Die Temperaturbedingungen des Planeten machen es zu einem idealen Exemplar für eine Atmosphäre, die untersucht werden kann. Die Tatsache, dass der Planet nur 26 Lichtjahre entfernt ist, erleichtert Wissenschaftlern das Studium, da die meisten erdähnlichen Planeten Hunderte oder Tausende von Lichtjahren entfernt sind.

READ  Schnellere Ausbreitung aufgrund mutierter Coronavirus-Variante in Großbritannien - Heilpraxis

Lesen Sie auch: Schwarzes Loch wird dunkel: Finden Sie heraus, warum dieses riesige Schwarze Loch keine Röntgenstrahlen mehr aussendet

Wie von space.com berichtet, ist der Planet, da die Umlaufbahn des Gliese 486 b sehr nahe an seinem Wirtsstern liegt, höchstwahrscheinlich „ordentlich verriegelt“ und zeigt dem Wirtsstern immer das Gesicht, ähnlich wie der Mond nur einen zeigt. Gesicht zur Erde. Es ist also durchaus möglich, dass der Planet eine Seite hat, die immer sehr heiß brennt, und die andere Seite ständig in der kalten Nacht schwebt. Diese Bedingungen machen es für das Leben auf der Erde sehr schwierig zu wachsen, aber weitere Beobachtungen werden den Wissenschaftlern mehr Daten liefern. Trifonov, der Chefwissenschaftler des Projekts, sagte in seinem Bericht, dass der neue Planet höchstwahrscheinlich heiß und trocken ist, durchsetzt mit Vulkanen und Lavaströmen.

Lesen Sie auch: Der Planet ‘Super Earth’ umkreist einen der ältesten Sterne der Milchstraße

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close