Freitag, Juli 12, 2024

Creating liberating content

Ehemaliger Minister der PiS-Regierung...

Aus der im Juni eingereichten Mitteilung des Obersten Gerichtshofs geht hervor, dass Marek...

PiS sei „etwas passé“....

- Ich sagte, es würde Bewegungen im Raum geben, und es gibt Bewegungen...

Starker Schock im Bergwerk...

Am Donnerstagmorgen ereignete sich 1.200 Meter unter der Erde ein starkes Erdbeben. ...

IMWM-Benachrichtigungen. Hitze, Stürme...

IMWM warnt vor Unwettern, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag über...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWeltBundeskanzlerin Merkel teilweise...

Bundeskanzlerin Merkel teilweise gesperrt: „Das könnte ein Wellenbrecher sein“

Deutschland Bundeskanzlerin Merkel blockiert teilweise

„Das könnte ein Wellenbrecher sein“

| Lesezeit: 3 Minuten

Merkel stellt Fragen zu den Koronamaßnahmen

Deutschland ist bis heute teilweise gesperrt. Nach der Sitzung des Corona-Kabinetts wird Bundeskanzlerin Angela Merkel Fragen zu den Corona-Maßnahmen beantworten. Sehen Sie sich hier die vollständige Pressekonferenz an.

Angela Merkel sagt in der Bundespressekonferenz, dass derzeit drei Viertel der Coronavirus-Fälle nicht mehr zugeordnet werden können. Die Bundeskanzlerin betonte, dass Politiker auf die Zusammenarbeit der Deutschen angewiesen seien – und setzte sich ein gemeinsames Ziel.

B. B.Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bevölkerung aufgefordert, sich an die neuen Corona-Maßnahmen zu halten und Kontakte abzubauen. „Wenn wir einen Monat durchhalten, könnte es in dieser zweiten Welle ein Wellenbrecher sein“, sagte Merkel auf der Bundespressekonferenz am Montag in Berlin. „Es liegt an allen, den November zu einem gemeinsamen Erfolg zu machen, einem Wendepunkt in der Pandemie.“

Ob diese Bemühungen wirksam sind, hängt nicht nur von den Regeln ab, sondern auch davon, ob diese Regeln eingehalten werden. Viele Bürger würden die Grenzen verstehen. Aber es gibt auch „Zweifel, Skepsis und Ablehnung“, sagte Merkel. „Wir müssen uns immer bewusst bleiben, dass wir in und mit der Pandemie leben.“ Es ist ein „Test, den wir seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr in dieser Form hatten“.

Bundesweit gab es kürzlich innerhalb von sieben Tagen durchschnittlich 127,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner. „Wir müssen in die Region von 50 kommen“, sagte Merkel. „Das ist das Ziel.“ Dies ist der kritische Wert, über dem lokale Beschränkungen im Rahmen einer Vereinbarung zwischen Bund und Ländern auferlegt werden. Die meisten Regionen haben diesen Wert inzwischen überschritten. Mit einer Zahl von rund 50 wird laut Merkel die Kontaktverfolgung von den Gesundheitsbehörden garantiert.

Lesen Sie auch

„Wir dürfen nicht zulassen, dass die rasche Ausbreitung des Virus unsere Gesundheitsbehörden weiterhin überfordert“, sagte Merkel. In 75 Prozent der Fälle konnten Infektionen nicht mehr zugeordnet werden. „Das heißt, Sie können nicht mehr feststellen, wo die Infektionen aufgetreten sind.“

Merkel betonte, dass die Verabschiedung der Maßnahmen im Frühjahr sehr hoch und immer noch hoch sei. Im Sommer gab es eine „Vielzahl von Nachlässigkeiten“. „Das kann man sich im Herbst und Winter nicht leisten.“ Sie versteht die Enttäuschung der Menschen über „es dauert alles so lange“. „Ich kann Missfallen und Missfallen verstehen, aber ich muss mich für Akzeptanz einsetzen, weil wir keine andere Wahl haben, als mit diesem Virus zu leben.“

Lesen Sie auch

Geschlossen: ein Restaurant in Düsseldorf

Merkel wollte nicht mit möglichen weiteren Maßnahmen rechnen, die ergriffen werden könnten, wenn sich die Kontaminationssituation nicht verbessert. Sie wies darauf hin, dass die aktuellen Kontaktregeln weniger streng sind als im Frühjahr, als nur Personen aus einem Haushalt sich öffentlich treffen durften. Auf die Frage, wie lange sich Deutschland eine teilweise Sperrung leisten könne, sagte Merkel, dass sich Gesundheitsschutz und Wirtschaft nicht gegenseitig ausschließen. „Die Überwindung der Pandemie ist das Beste für die Wirtschaft.“

Sie erinnerte daran, dass es Sanktionen für Verstöße gibt, aber dass sie die Maßnahmen nicht nur durch Drohung mit Bestrafung durchsetzen will. „In einer Demokratie glaube ich an die Macht der Vernunft und der Verantwortung.“ Mit Blick auf den Dezember sagte sie: „Unter Corona-Bedingungen wird Weihnachten, aber es sollte kein einsames Weihnachten sein.“

Lesen Sie auch

Das sogenannte Corona-Kabinett der Bundesregierung traf sich zur Pressekonferenz. Die Bundespressekonferenz ist der Verband der Hauptkorrespondenten in Berlin. Er organisiert Pressekonferenzen, bei denen die Befragten selbst Gäste sind.

Bundeskanzlerin Merkel kommt mit wenigen Ausnahmen nur einmal im Jahr zur Bundespressekonferenz, um Fragen von Reportern zu beantworten. Außerdem kam Merkel zu Beginn der Koronapandemie im März mit der berühmten blauen Wand in die Halle.

Lesen Sie auch

Müssen ab Montag ihre Cafés in Berlin-Kreuzberg schließen: Özcan Akyol und Louisa Engelbert

Restaurantbesitzer über die Sperrung

Seit Montag ist in ganz Deutschland eine teilweise Sperrung in Kraft, die zunächst auf vier Wochen begrenzt war. Im ganzen Land ist die Eröffnung von Gastronomen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen weitgehend verboten. Strengere Regeln gelten auch für persönliche Treffen. Die um Mitternacht in Kraft getretenen Regelungen sind nach wie vor Gegenstand von Kritik.

Continue reading

Fonds für die Reparatur von Straßenschäden, die nach jahrelangen Stürmen wieder aufgefüllt werden müssen

Luftaufnahmen zeigen die Schwere der Schäden, die durch Überschwemmungen in Auckland verursacht wurden. Video / PoolDer von der Regierung zur Reparatur von sturmverwüsteten Straßen eingesetzte Fonds wird bald erschöpft sein, da sich die Zahl der kostspieligen Stürme in...

Überschwemmung in Auckland: Die beliebten Schwimmbäder in West Auckland sind für einen Monat geschlossen

König Karl III. hat Neuseeland nach den tödlichen Überschwemmungen sein „tiefstes Beileid“ ausgesprochen.Ein beliebtes Schwimmbad in West Auckland ist nach einem Hochwasserschaden mindestens einen Monat lang außer Betrieb.Das West Wave Pool and Leisure Centre hat angekündigt, dass die Pools...

Regierungsbeamte sind nicht besorgt, nachdem sie Behauptungen der chinesisch-neuseeländischen Polizeibehörde untersucht haben

Beamte der nationalen Sicherheit scheinen auf Nachfrage unbesorgt Behauptungen einer chinesischen Polizeibehörde in Neuseeland aktiv. Eine in Madrid ansässige Menschenrechtsorganisation, Schützen Sie Verteidigerveröffentlichte Ende 2021 einen Bericht, in dem Länder aufgeführt sind, in denen die chinesische...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.