Welt

Brexit: David Cameron tritt gegen Boris Johnson an

John Major, Tony Blair, Gordon Brown, Theresa May und jetzt David Cameron: Fünf ehemalige britische Premierminister trafen sich in der Brexi-Der Streit ist jetzt offen dagegen Boris Johnson, der amtierende Regierungschef.

Etwas durch das Parlament zu bringen und dann gegen das Völkerrecht zu verstoßen, sollte nur als allerletzter Ausweg betrachtet werden, sagte der Ex-Premierminister am Montag. Das Binnenmarktgesetz wird in den kommenden Tagen im Parlament erörtert. Eine erste Abstimmung, die als Abstimmungstest gilt, ist bereits für Montagabend geplant.

Johnson droht Torys Aufstand im House of Commons

Der frühere britische Generalstaatsanwalt Geoffrey Cox beschuldigte Johnson, den Ruf Großbritanniens geschädigt zu haben. Die geplante Einführung des sogenannten Binnenmarktgesetzes sei unangemessen, sagte der Tory-Abgeordnete, der als oberster Rechtsberater der britischen Regierung, der Zeitung Times, fungierte.

Es besteht kein Zweifel, dass die “unangenehmen” Folgen des Brexit-Deals bekannt waren, als Johnson ihn unterzeichnete, sagte Cox. Brexiteer kündigte an, das Gesetz bei Parlamentsabstimmungen nicht zu unterstützen. Cox war sowohl in Johnsons Amtszeit als auch in Mays Vorgänger Generalstaatsanwalt.

Der konservative Politiker hat sich inzwischen etwa 30 Abgeordneten der Regierungspartei angeschlossen, die sich laut Medien weigern, Johnson zu folgen. Der Premierminister hat im Unterhaus eine Mehrheit von 80 Stimmen. Es ist daher unwahrscheinlich, dass sein Projekt dort scheitern wird. Das Gesetz muss dann aber auch das House of Lords passieren, das nicht von den Tories dominiert wird.

Brüssel bat London, Ende September nachzugeben. Kritiker befürchten, dass das geplante Gesetz den Handelsvertrag beenden könnte, der die künftigen Wirtschaftsbeziehungen regeln wird. Nach dem Ende des Brexi– Ohne Vertrag besteht die Gefahr eines harten Durchbruchs mit Zöllen und hohen Handelshemmnissen in der Übergangsphase.

READ  Massenverhaftungen in Belarus: Hat Lukaschenko die letzte Schlacht begonnen? - Politik im Ausland

Ikone: Der Spiegel

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close