Wirtschaft

Bilanzdarstellung: NIO-Aktienrutsche: Tesla-Konkurrent NIO macht mehr Verluste als erwartet Botschaft

Das NIO veröffentlichte die Zahlen für das vierte Quartal 2020 am Dienstagabend. Ein Verlust pro Aktie von 1,05 CNY wurde gemeldet, während Analysten einen Abschlag pro Aktie von 0,388 CNY erwartet hatten. Im gleichen Quartal des Vorjahres verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 2.810 CNY je Aktie.

Darüber hinaus stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal von 2,85 Mrd. CNY auf 6,64 Mrd. CNY. Experten gingen von einem Umsatz von 6,62 Mrd. CNY aus.

Für das Geschäftsjahr 2020 wies NIO einen Verlust je Aktie von 4,74 CNY aus. Analysten hatten einen durchschnittlichen Verlust pro Aktie von 3.816 CNY prognostiziert, verglichen mit einem Verlust von 11,08 CNY pro Aktie im entsprechenden Zeitraum zuvor. Bezogen auf den Umsatz erzielte NIO im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt 16,26 Mrd. CNY. Hier hatten die Experten 16,22 Mrd. CNY erwartet, nach einem Umsatz von 7,82 Mrd. CNY im Vorjahr.

Die NIO-Aktie geriet am Dienstag an der NYSE unter Druck: Am Ende des Handels lag das Papier mit 43,28 USD bei 13,02 Prozent im Minus.

Finanzen.net Redaktion

Weitere Neuigkeiten zu NOK

Bildquellen: Andy Feng / Shutterstock.com

READ  Telekom, Vodafone und O2 werden im Jahr 2021 Mobilfunknetze abschalten

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close