Samstag, Februar 24, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWirtschaftBericht der Federal...

Bericht der Federal Network Agency: Das Internet ist oft langsamer als versprochen

Für viele Verbraucher ist das Internet oft nicht so schnell, wie es der Vertrag verspricht. Das geht von einem aktueller Bericht der Bundesnetzagentur erscheinen. Etwas weniger als drei Viertel (73,6 Prozent) der festen Breitbandverbindungen in Deutschland Erreichen Sie daher mindestens die Hälfte der garantierten maximalen Datenübertragungsrate. Der Wert wurde nur bei 24 Prozent der Benutzer vollständig erreicht oder überschritten. Die Behörde verwies auf ungefähr 950.000 Lesungen zwischen Oktober 2019 und September 2020.

Im Vergleich zum vorherigen Berichtszeitraum, d. H. Von Oktober 2018 bis September 2019, waren die genannten Quoten mit 70,8 Prozent und 16,4 Prozent sogar noch niedriger. „Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Entwicklung positiv“, sagt Netzwerkagenturchef Jochen Homann. Die Kunden erreichten häufig noch nicht die im Vertrag als Höchstwert festgelegte Geschwindigkeit, es wurden jedoch geringfügige Verbesserungen festgestellt.

In der Mobilkommunikation sieht es viel schlimmer aus. Zu diesem Zweck hat die Behörde rund 450.000 Messungen ausgewertet. Infolgedessen laden nur 17,4 Prozent der App-Benutzer mindestens die Hälfte der vertraglich vereinbarten maximalen Datenübertragungsrate herunter. Die Aktie ist gegenüber 2018/19 um 2,5 Prozentpunkte gestiegen – die Zahlen haben sich also nur geringfügig verbessert.

Das Recht auf schnelles Internet rückt immer näher

Das Bundestag hatte noch am Donnerstag stimmte für ein Gesetz zur Modernisierung der TelekommunikationDies soll unter anderem den deutschen Bürgern ein Recht auf schnelles Internet garantieren. Die Mindestanforderungen für Datenübertragungsraten werden voraussichtlich ab Mitte 2022 gelten. Im Falle von Verstößen können Verbraucher dann bessere feste Verbindungen verlangen. Das Bundesrat muss noch zustimmen.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.